Excite

Kult der 70er: Twiggy Make Up

Sie war das Topmodel der 70er Jahre und sagt noch heute viel aus über das Schönheitsideal der damaligen Zeit. Ein dünnes Mädchen mit Bubikopf Haarschnitt und groß geschminkten Augen entsprach genau der Vorstellung von der modernen Frau, die sexy und unabhängig sein wollte. Heute lässt sich das Twiggy Make Up ganz einfach nachschminken.

Nur nicht geizen

Wenn das Twiggy Make Up perfekt werden soll, ist Natürlichkeit fehl am Platz: Schminke ist bei diesem Look reichlich aufzutragen, denn es geht gerade um den Look, der dem einer Puppe nahekommt. Schön, verletzlich und stark gleichzeitig wirkte die echte Twiggy vor 40 Jahren. Heute kann man sich dieses ganz spezielle Aussehen ganz einfach aneignen. Dazu kann man die prägnant geschminkten Augen durchaus etwas neu interpretieren und in ihrer Radikalität je nach Belieben etwas abschwächen. Nichts desto trotz erkennt man noch heute den Look von Twiggy an einfachen Merkmalen.

Entscheidet man sich für die Farbe Grün als Grundlage, so können vor allem grüne und braune Augen leuchten. Die so genannten Katzenaugen stehen im Kontrast zu dezent geschminkten Lippen, die das Aussehen komplettieren. Zunächst trägt man ausreichend Make Up zum Abdecken von Rötungen auf, dann wird ein wenig Rouge aufgetragen. Als nächstes wird mit dem Pinsel ganz viel weißer Lidschatten auf das gesamte Auge aufgetragen.

Auch unter dem Auge wird ein wenig Weiß aufgetragen, dann zeichnet man mit einem schwarzen Kajal zwischen den Wimpern die Konturen nach, damit Intensität und Ausdrucksstärke entsteht. Nun kommt auch noch weißer Kajal in das Innenlid, dies hilft beim optischen Vergrößern des Auges, des Weiteren wird zum Beispiel grüner Lidschatten als Kontrast verwendet. Falsche Wimpern aufkleben, Mascara und den typischen Strich mit dem Eyeliner bis zum Innenauge auftragen.

Star – Look der 70er

Es verlangt ein wenig Fingerspitzengefühl, sich das Twiggy Make Up direkt perfekt hinzubekommen, denn wer noch nie den Eyeliner genutzt hat, kann an den perfekt geschwungenen Linien leicht verzweifeln. Ein wenig Übung wird demnach schon verlangt, dann aber kann man dem Kult – Modell der 70er Jahre wunderbar ähnlich sehen. Quelle: Beautyandmore.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017