Excite

Türkei: Hitler wirbt für Shampoo

Männer sollten Männershampoo benutzen, schließlich tragen sie ja auch keine Frauenkleider - So das Statement des türkischen Kosmetikherstellers Biomen für ihr Anti-Schuppen-Shampoo für Herren. So gesehen, könnte der Slogan ja fast schon 'ironisch nett' sein, wäre da nicht das Drumherum...

Der Slogan wird nämlich in einem zwölfsekündigen Clip im türkischen Staatsfernsehen gezeigt und der Protagonist ist Adolf Hitler. Man sieht den Massenmörder des 20. Jahrhunderts von unten, am Rednerpult, wild gestikulierend. Er brüllt auf türkisch "Du trägst doch auch keine Frauenkleider. Also benütz' auch kein Frauenshampoo. Wenn Du ein Mann bist, nimm 'Biomen'! Echte Männer benutzen 'Biomen'."

Keine Frage, der kontroverse Spot erhitzt weltweit die Gemüter: Die jüdischen Organisationen in aller Welt sind empört, kritisieren die Werbekampagne mit Hitler aufs Schärfste und fordern von den Machern eine öffentliche Entschuldigung sowie den sofortigen Rückzug der Werbung. Auch die türkische Zeitung 'Hürriyet' schrieb, dass der Spot sozial unverantwortlich und geschmacklos sei, doch das türkische Staatsfernsehen weigerte sich bislang, die Werbung abzusetzen.

Der Markenvertreter der "Biomen Shampoo", Hulusi Derici von der Firma 'Marka' rudert dafür jetzt zurück und sagte heute gegenüber der Zeitschrift 'Einspruch': "Wir wollten eigentlich mit dieser Reklame Hitler blamieren, wobei wir hier gesehen haben, dass viele Menschen sich darüber geärgert haben. Wir wissen, dass Adolf Hitler in der Geschichte der Menschheit eine der größten Bestien war." Er habe mit seiner Reklame aber nicht die Absicht gehabt, "Menschen zu verletzen, sondern ganz im Gegenteil, ich wollte Hitler bloßstellen." Der Clip soll nun zurückgezogen und ersetzt werden.

Es ist nicht das erste Mal, dass Filmer Hitler in alten Aufnahmen neuen Text in den Mund legen und sich damit immer die Aufmerksamkeit sichern. Vom Fernsehen hat es der Clip natürlich auch schon längst ins Netz geschafft und die wohl kalkulierte Rechnung der verantwortlichen Agentur ist aufgegangen: Weltweite Aufmerksamkeit!

Die Netz-Stimmen sind sehr kontrovers: Da gibt es natürlich jene, die den Clip abwerten, und dann aber jene, die dem etwas lockerer gegenüberstehen und hier sogar etwas 'Lustiges' abgewinnen können. Der Clip sei schließlich keine Hitler-Propaganda, sondern humorvoll inszeniert. Hitler würde hier schließlich selbst verspottet...

Wir haben den Clip hier für euch, soll sich jeder selbst eine Meinung dazu bilden: Ist es ein niveauvoller oder niveauloser Clip?

Der Hitler-Shampoo-Werbeclip

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020