Excite

Trendschnitte 2011: Was trägt man dieses Jahr?

Die Trendschnitte 2011 sind kurz, was den Styling-Spielraum vergrößert. Dieses Jahr trägt man sein Haar so wie man es auch in den 80er Jahren getan hat. Kurzhaarfrisuren und Bobs sind da die angesagten Haarfrisuren. Sehr viel Spielraum beim Styling bietet eine Kurzhaarfrisur, bei der das Deckhaar lang gelassen wurde. Dieses kann man beim Punk Look mit Gel nach oben oder nach hinten stylen. Dabei soll es ruhig unordentlich aussehen! Burschikos sieht die Kurzhaarfrisur überhaupt nicht aus. Besonders im Sommer bietet sie einen schönen Ausblick auf die Schultern, den Rücken und das Dekolleté und macht sexy.

Auch der Bob ist 2011 die Lieblingsfrisur der Frauen. Er taucht in zwei Versionen auf: Long sowie Short Bob. Der Long Bob hat den Vorteil, dass die Haar über den Schultern enden und man sie im Notfall auch noch zusammenbinden kann. Außerdem hat man mit ihm beim Styling viel Spielraum. Beispielsweise kann man die Haare mit einem Lockenstab bearbeiten und auf eine Seite kämmen. Haarspray sowie Klammern helfen dabei, dass die Haare dort bleiben wo man sie haben will. Beim Short Bob gilt dasselbe Prinzip wie bei anderen Kurzhaarfrisuren: Haargel, -Spray und -Mouse sollten unbedingt im Badezimmer stehen, um nach Lust und Laune den Haaren ein Styling zu verpassen.

Wer lange Haare hat, braucht diese 2011 nicht abschneiden. Die internationalen Laufstege zeigten Langhaarfrisuren mit viel Volumen und Locken. Der Hippie-Look, bei dem die Haare auf große Wickel gedreht werden, ist ein Styling-Tipp. Besonders passt er zu langen Sommerkleidern, wie man sie dieses Jahr überall sehen wird. Generell kann man zu Frisuren für lange Haare sagen, dass diese natürlich aussehen. Gerne kann eine Strähne aus der Hochsteckfrisur fallen. Außerdem sollte man langes Haar locker tragen. Man sieht, 2011 hat für jeden Typ die passende Frisur und man kann sich mit viel Kreativität an ihr auslassen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017