Excite

Tipps gegen den Haarausfall bei Männern - So beugen Sie Haarverlust vor

In den westlichen Industrienationen sind bei Männern Haarausfall, dünne Haare, Haarverlust bis hin zur Glatze sehr verbreitet. Zu den Hauptursachen zählen hierbei die weit verbreiteten ungesunden Ernährungs- und Verhaltensweisen. Es gibt eine Vielzahl von Tipps, die gegen Haarausfall bei Männern helfen sollen. Da die Ursachen sehr vielfältig sind, gibt es auch jede Menge Ratschläge.

Mit richtiger Haarpflege Haarausfall vorbeugen

Es gibt einige Tipps, die gegen Haarausfall bei Männern vorbeugend angewendet werden können. Normales Haar sollte wenigstens einmal in der Woche gewaschen werden. Dadurch wird verhindert, dass sich die Poren der Kopfhaut verstopfen. Die sich in altem Haarfett befindlichen Bakterien können Kopfhautschäden hervorrufen, mit der schlimmsten Folge dem Haarausfall. Das Haar wird immer erst angefeuchtet und danach das Shampoo einmassiert. So verteilt es auch besser.

Für die Wahl des passenden Haarwaschmittels stehen nicht ohne Grund eine Reihe von Haarwäsche-Spezialmitteln wie zum Beispiel Bio-Haarwaschöl oder Protein-Shampoo zur Auswahl. Beim zweiten Durchwaschen der Haare lässt man die Spezialmittel etwas einziehen, damit die Pflegestoffe optimal ins Haar eindringen. Bei längerem Haar sollte das Waschmittel nicht auf die Spitzen gerieben werden. Hier gilt, immer vom Haaransatz mit der Wäsche beginnen.

Trockenes Haar erhält mehr Geschmeidigkeit durch das Verwenden ölhaltiger Shampoos, wobei diese es gleichzeitig vor dem Austrocknen bewahren. Bei fettigem Haar massiert man nicht zu stark, sonst werden die Talgdrüsen zu stark angeregt. Besser ist es, das Waschmittel längere Zeit einziehen zu lassen und danach heraus zu spülen.

Drohenden Haarausfall beugt man bereits im jüngeren Lebensalter mit einer wöchentlichen Kopfmassage vor. Dabei scheitelt man das gesamte Haar in kleinen Abständen. Der Haarboden (nicht das Haar komplett) wird mit einem durchblutungsfördernden Kopfwasser benetzt.

Haartransplantation zur Wiederherstellung einer ehemaligen Haarpracht

Wenn einfache Tipps gegen Haarausfall bei Männern nicht die erhoffte Wirkung bringen, können daraus auch psychologische Probleme erwachsen. Hat der Haarausfall beispielsweise erbliche Ursachen oder ist bereits irreversibel vorangeschritten, kann nur eine psychologische Beratung helfen.

Mittlerweile gibt es zudem die Möglichkeit der Haartransplantation. In jedem Fall sollte ein Arzt konsultiert werden, um die tatsächlichen Ursachen für einen Haarausfall feststellen zu können.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020