Excite

Tierversuchsfreie Kosmetik - Gut für die Haut und für die Tiere

Tierversuchsfreie Kosmetik ist bereits seit langem auf dem Markt. Viele Kosmetikgesellschaften haben sich dazu entschlossen, ihre Produkte nicht mehr an Tieren testen zu lassen. Doch die Auswahl an Kosmetikprodukten im Handel ist so riesig, dass man kaum unterscheiden kann, welche Firma nun wirklich keine Tiere als Versuchsopfer nimmt.

Dennoch ist es oftmals sehr hilfreich darauf zu achten, dass die gekauften Kosmetika nicht an Tieren getestet wurden. So tut man schließlich nicht nur den Tieren einen großen Gefallen, sondern man verweigert den Konzernen mit Tierversuchen das Einkommen.

Tierversuchsfreie Kosmetik tut außerdem etwas für das gute Gewissen. Naturprodukte sind meistens nicht von Tierversuchen betroffen. Die Produkte werden an freiwilligen Testern oder an Bakterien getestet. Die Kosmetika, welche bei der Drogeriekette dm erhältlich ist, wurde ganz sicher nicht vorher an Tieren getestet. Weitere Konzerne, die der PETA zugesagt haben, keine Stoffe und Produkte an Tieren zu testen, sind unter anderem Chanel und Tommy Hilfiger. Leider sehen es viele Kosmetikfirmen aber immer noch als unumgänglich an, ihre neuen Produkte anhand von Tierversuchen zu testen. So auch der große Marktriese Henkel.

Hat man sich erstmal dazu entschlossen, nur noch tierversuchsfreie Kosmetik anzuschaffen, so muss dies nicht immer teuer sein. Sicherlich ist die Kosmetik von Chanel oder Tommy Hilfiger recht teuer, doch auch kleine Firmen, die Produkte in Drogeriemärkten anbieten, testen ihre Produkte nicht an Tieren. So kann man für einen normalen Einkaufspreis viel Gutes tun und mit einem guten Gewissen einkaufen. Zudem kann man einen kleinen Schritt dazu beitragen, dass die Tierversuche komplett abgeschafft werden.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017