Excite

Tattooentfernung: Methoden, Kosten und Erfolgsaussichten

Eine Tattooentfernung ist mühselig, schmerzt und kostet viel Geld - allerdings ist sie in vielen Fällen unausweichlich. Wenn der Name der ersten Liebe, eine schlecht gestochene Figur den Oberarm zieren oder aufgrund des Jobs das Tattoo weg muss, muss eine professionelle Entfernung her. Welche Methoden gibt es, wer führt die Entfernung durch und wie viel kostet der Spaß?

Methoden der Tattooentfernung

In der Regel funktioniert die Tattooentfernung per Laser in einem Tattoo-Studio oder beim Arzt. Allerdings gibt es noch andere Methoden der Entfernung: Die Diathermie, das Webblitzen per Stromschlag oder die Dermabrasion, das Abschleifen der Hautschicht.

Die Diathermie vernarbt die Haut in vielen Fällen. Die Dermabrasion ist sehr schmerzhaft und kann nicht bei jeder Tattoofarbe verwendet werden. Des Weiteren gibt es noch das chemische Peeling, bei dem die Haut soweit abgepeelt wird, bis die Farbschichten frei liegen und entfernt werden können. Ein Nachteil der Methode ist, dass die Heilungsphase sehr lange dauert.

Warum ist die Laser-Behandlung die Beste?

Empfehlenswert ist die Laser-Behandlung, die weniger schmerzhaft ist und zu ästhetisch guten Erfolgen führt. Zudem sollte man die Laser-Tattooentfernungen bei einem Arzt durchführen lassen, der in diesem Gebiet geschult ist. Auskünfte über Ärzte, die deutschlandweit tätig sind, gibt es unter anderem bei der Deutschen Dermatologischen Lasergesellschaft.

Bei der Laserbehandlung werden die Farbpigmente der Tätowierung zersprengt. Dann werden sie über das Lymphsystem aus dem Körper ausgeschwemmt. Deshalb bleicht das Tattoo nach und nach aus, bis sie nicht mehr sichtbar ist. Allerdings kann das lange dauern, abhängig davon, wie groß und hochwertig die Tätowierung gestochen wurde.

Laienhafte Tattoos mit wenigen Stichen können in der Regel einfach entfernt werden. Große, tief gestochene und bunte Tattoos sind schwieriger wegzulasern. In einigen Fällen können sie nicht vollständig entfernt werden.

Kosten für die Behandlung

Die Kosten der Tattooentfernung mit der Laser-Methode variieren zwischen 50 Euro und 1.500 Euro, abhängig von der Größe der Tätowierung. Dabei liegt der Preis für eine Einzelsitzung zwischen 50 und 250 Euro. Umso mehr Sitzung notwendig sind, desto höher der Preis für die Entfernung. Normalerweise zahlen Krankenkassen diese Behandlung nicht.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2021