Excite

Scrunchies – Haar-Accessoires aus den 80ern

Diesmal tauchen die Scrunchies wieder aus der modischen Versenkung auf, die großen Haarbänder aus den 80er Jahren. Wer in der Zeit aufgewachsen ist, wird sich – wahrscheinlich mit Schrecken – an die in allen Farbvarianten und -mustern erhältlichen Haarbänder zurückerinnern. Was seit Mitte der 90er Jahre selbst bei Kindern verpönt gewesen ist, hat es nun wieder zurück in die Modewelt geschafft.

Firmen wie American Apparel bringen das fragwürdige Haarstyling wieder zurück und bieten die Scrunchies in verschiedensten Versionen an. Im Online Shop findet man für 6 Dollar, also umgerechnet etwa 4,50 Euro, die großen Haargummis. Dezent in schwarzem bzw. dunkelgrünem Samt, aber auch in zahlreichen Versionen aus Baumwolle gibt es die Accessoires. Egal, ob rot und weiß gestreift, mit Polka Dots oder verschiedenen Tribal-Mustern, die Auswahl ist ähnlich groß wie in den 80er Jahren.

Wer noch eins drauf setzen möchte, sollte einen Blick auf die Nylon-Versionen werfen, die tatsächlich die fluoriszierenden Neon-Farben zurückbringen, ebenso wie verschiedene Pink-Töne und Blumenmuster. Auch vor glänzendem Gold, Lila und Silber wurde kein Halt gemacht, alles wurde von American Apparel zu Scrunchies verarbeitet. Diese kann mann man sowohl in langem Jahr tragen, zu einem geflochtenen oder normalen Pferdeschwanz, aber auch in kürzerem Haar, das ganz locker nach oben gesteckt wird.

Vom klassischen Dutt bis hin zur Palme werden alle 80er Haarstylings wieder neu aufgelegt. Praktisch sind die Haarbänder allemal, denn selbst in nassem Haar oder direkt nach dem aufstehen lassen sich die Haare damit bändigen. Ob man den Scrunchies allerdings tatsächlich eine zweite Chance geben will, sollte man sich gut überlegen.

Bild: store.americanapparel.net

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2018