Excite

Damit nichts schief geht: Rote Haare blondieren

Wie sollte man rote Haare blondieren, damit ein gutes Ergebnis rauskommt und ist es überhaupt möglich, rote Haare blond zu färben? Diese Fragen stellen sich viele Rot-Schöpfe, betrachtet man Beauty-Foren im Netz. Leider findet man auch viele Beiträge, die Aufschluss geben, dass die Färbung daneben gegangen ist. Doch das muss nicht passieren!

Tipps: Worauf muss man achten?

Es besteht der Mythos, dass sich rote Haare sehr schwer blondieren lassen. Doch das ist falsch! Jedoch muss man einige Ratschläge beim Blondieren beachten, um ein gutes Ergebnis zu erzielen:

  • Das Ergebnis ist immer abhängig von der Farbtiefe der Haare. Ist diese hell, ist es einfacher, ein schönes Blond zu erhalten. Bei einem dunklen Grundton muss man zu einer stärken Blond-Färbung greifen und diese lange in den Haaren lassen.
  • Wer wirklich sicher gehen will, dass sich seine roten Haare blondieren lassen, kann das vorher ausprobieren. Dafür nimmt einfach eine vom Haupthaar versteckte Strähne und lässt die Blondierung einwirken. Danach weiß man, wie das Blond aussieht.
  • Besonders bei einer starken Farbtiefe des Haares ist Präzisionsarbeit gefragt. Jede Strähne muss gleichmäßig mit der Färbung bestrichen werden. Dafür holt man sich am besten Hilfe, wie zum Beispiel die beste Freundin.
  • Ein guter Blick auf die Verpackung der Blondierung kann helfen, ein gutes Ergebnis zu erzielen. In der Regel findet man dort eine Farbstaffelung vor, die Aufschluß darüber gibt, wie das Haar, abhängig von der Farbtiefe, nach der Blondierung aussieht.
  • Bei einem dunklen Rotton sollte man eine Blondierung wählen, die auch für dunkelrote Haare geeignet ist. Nicht jede Blondierung gibt vor, auch wirklich dunkle Farbtiefen blond zu bekommen!

Was macht man, wenn die Blondierung schief geht?

Wer rote Haare blondieren will und sich dabei an die Anleitung hält, die das Produkt vorgibt, sollte auch ein gutes Ergebnis erziehlen. Ist man jedoch mit dem neuen Farbton unzufrieden, sollte man nicht zu einer anderen Farbe greifen sondern am besten einen Friseur aufsuchen, der bei solchen Patzern weiterhelfen kann.

Wirkt die Blondierung nicht und die Haare sind nur ein wenig heller geworden, kann eine zweite Blondierung zum Wunsch-Ergebnis führen. Allerdings nur, wenn man die Haare mit Kuren von den Strapazen regelmäßig pflegt.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020