Excite

Pony: Der neue Haartrend bei den Stars?

Mit der richtigen Frisur kann man seinen Look um einiges aufwerten, egal ob Frau oder Mann. Wählt man allerdings ein unvorteilhaftes Haarstyling geht der Schuss nach hinten los. Und genau das will stylebook.de bei Ponyfrisuren ausgemacht haben. Die Website geht immer wieder kritisch auf aktuelle Trends ein und nennt dabei Beispiele. Beyoncé Knowles, Jessica Biel und Kim Kardashian würden zwar mit der Frisur nicht entstellt aussehen, aber optimal sei diese Art des Stylings nicht. Und einen Promi hat man sich besonders vorgenommen: Diesmal bekommt Britney Spears ein wenig Spott ab.

Wie ein Südstaaten-Beauty beim Klassentreffen sehe die Sängerin mit ihrem Fransenpony aus. Die Strähnen, die ihr ins Gesicht hängen, seien zu ausgedünnt und und dass Britney Spears goldblonde Exstension verwendet, sieht man auf den ersten Blick. Ein Pop-Star würde sich besser stylen. Stylebook.de lässt auch kein gutes Haar an ihrem Klamotten, aber darüber könne man noch hinwegsehen.

Ansonsten geht es dem früheren Sorgenkind der Musikbranche allerdings recht gut, zumindest beruflich. Denn sie hat derzeit einen Job in der Jury der TV-Castingshow "The X-Factor". Vielleicht aber machen ihr die angeblichen Beziehungsprobleme mit ihrem Verlobten Jason Trawick doch mehr zu schaffen so dass sie derzeit nicht so auf ihr Styling achtet. Die Hochzeit wurde erstmal abgesagt. Aber angeblich soll es Weihnachten zur großen Versöhnung kommen. Da sollte das Styling dann aber perfekt sein.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020