Excite

Pediküre selber machen - die Anleitung

Pediküre selber machen – die Anleitung erklärt Ihnen, wie Sie zu Hause ohne professionelle Begleitung eine perfekte Fußpflege hinbekommen. Mit einfachen Mitteln pflegen Sie Ihre Füße selbst. Dafür benötigen Sie keine großen Gerätschaften oder Pflegeprodukte. Die meisten Dinge, die Sie brauchen, werden Sie in Ihrem Badezimmer finden. Ansonsten reicht ein Abstecher bei der nahe gelegenen Drogerie.

    corrine brown/Flickr

6-Schritte Anleitung für die perfekte Fußpflege

Pediküre selber machen – die Anleitung. In sechs Schritten zu perfekten Füßen.

  • - Wenn Sie die Fußpflege selber machen wollen, beginnen Sie mit einem ausgiebigen Fußbad. Nehmen Sie eine große Plastikschüssel oder füllen Sie die Badewanne mit warmen Wasser ein, in das Sie ein wenig Seife tun. Dadurch wird die Haut und die Nägel eingeweicht. Nach dem 10-Minuten-Bad trocknen Sie die Füße gut ab.

  • - Danach greifen Sie zur Feile und formen die Nägel Ihrer Füße nach Belieben in eine schöne Form.

  • - Des Weiteren wird die Nagelhaut entfernt. Das können Sie anhand eines Nagelhautentfernes tun, der in der Regel in einem Maniküre- und Pediküre-Set enthalten ist. Eine Alternative bieten Lösungen, die Sie in der Drogerie erhalten.

  • - Neben der Nagelhaut muss bei der Fußpflege auch die Hornhaut entfernt werden. Dafür gibt es grobe Feilen, einer Hornhaut-Raspel oder Hornhaut-Epilierer in der Drogerie. Sie können auch regelmäßig zu Cremes greifen, die dafür sorgen, dass die Hornhaut sich zurückbildet.

  • - Nachdem die Nägel in eine schöne Form gebracht wurden und die Hornhaut sowie Nagelhaut entfernt wurde, geht es ans Lackieren der Nägel. Dafür sollten Sie einen Abstandhalter nutzen, um die Zehen auseinander zu klemmen. Wenn Sie keinen Abstandhalter zur Hand haben, nutzen Sie einfach Küchenpapier, das Sie zusammen drehen und zwischen den Zehen befestigen.

  • - Jeder Fußpflege Profi wird als Tipps für die Pediküre raten, unter dem Nagellack einen durchsichtigen Klarlack zu verwenden, damit sich die Nägel nicht verfärben. Danach wird der Nagellack in der Lieblingsfarbe aufgetragen.

Regelmäßige Pflege für die Füße

Pediküre selber machen: Die Anleitung für schöne Füße sollte regelmäßig wiederholt werden. So sparen Sie sich viel Zeit und Mühe bei der Fußpflege. Wenn Sie kontinuierlich die Nägel feilen, die überschüssige Nagel- und Hornhaut entfernen und den Nagellack auftragen, bleiben die Füße gepflegt. Alle zwei bis drei Wochen sollten Sie sich für Ihre Füße Zeit nehmen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020