Excite

Pamela Anderson nackt im französischen Magazin "Purple"

  • Getty Images

Pamela Anderson lässt mit ihren 46 Jahren nochmal alle Hüllen fallen - für das französisches Magazin "Purple" zog sie sich jetzt aus.

Pamela Anderson zieht mal wieder blank, ein Vierteljahrhundert nachdem sie das erste Mal auf einem Playboy-Cover war, lässt die Schauspielerin mal wieder die Hüllen fallen, diesmal für das französische Magazin "Purple". 25 Jahre ist es nun her, als der Stern der ehemaligen Baywatch-Badenixe aufging und manchmal hell, manchmal aber auch etwas dunkler strahlte.

Die heute 46-Jährige glänzt mit einem makellosen Körper auf den geschmackvollen Bildern. Sie sagte selbst, dass sie sich in der Form ihres Lebens fühle und dies sieht man auch. Ob sie spezielle Beauty-Tricks hat, das hat die Schauspielerin nicht verraten. Aber trotzdem sticht eine Veränderung direkt ins Auge.

Denn die Sexbombe trägt jetzt eine Kurzhaarfrisur. Die bekannten blonden Locken sind weg und Pamela Anderson hat nun ihr Haarstyling komplett verändert. Das lässt sie viel jugendlicher wirken. Die 46-Jährige weiß eben immer noch, wie sie das Beste aus sich machen kann. Schon in früheren Jahren sah sie in allen Situationen gut aus, selbst auf ihrem unfreiwillig veröffentlichten Privatporno auf dem Boot ihres damaligen Lovers.

FOTOS: Pamela Anderson nackt im französischen Magazin "Purple" - mit 46!

In dem Magazin "Purple" ist die Amerikanerin zu sehen, wie sie sich auf Pelzen und Decken räkelt. Man darf aber davon ausgehen, dass es sich dabei um nicht echten Pelz handelt, denn Pamela Anderson ist aktive Tierschützerin und setzt sich für PETA ein. Auch beruflich läuft es für sie ganz gut. Regisseur Werner Herzog verpflichtete Pamela Anderson für sein neues Filmprojekt.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017