Excite

Naturheilmittel gegen trockene Haut

Viele Menschen haben das Problem von trockener Haut und die Luft in den Städten und Großstädten trägt nicht gerade zur Linderung bei. Doch man muss nicht immer teure Präparate aus den Drogeriemärkten oder Apotheken kaufen, denn einfache Hausmittel helfen auch schon sehr gut. Wir stellen hier einige davon vor.

    ecowoman.de / Twitter

Joghurtmaske

Quark und Joghurt hat man doch sehr oft im Kühlschrank. In Verbindung mit Honig lässt sich daraus eine tolle Gesichtsmaske herstellen. Lassen Sie einfach etwas Honig in die weiße Masse fließen und verteilen Sie sie auf dem Gesicht. Dann einfach eintrocknen lassen, etwas drauf behalten und wieder abwaschen. Kleine Gurkenscheiben, die Sie in die Creme hereinschnippeln, verstärken den Effekt noch.

Karotten und Vollmilch

Sie können sich auch einfach ein natürliches Gesichtswasser brauen. Pressen Sie einige Karotten auf und verteilen Sie den Saft auf ihrem Gesicht. Er wird Ihnen Feuchtigkeit spenden. Vollmilch hilft auch gegen trockene Haut. Allerdings streichen Sie diese nicht ins Gesicht, sondern lassen einen Liter davon und dazu noch 200 Milliliter Olivenöl ins Badewasser laufen. Die Haare sollten Sie aber aus dem öligen Wasser fernhalten.

Genug trinken

Allgemein gilt bei trockener Haut, dass man viel trinken soll. Also sehen Sie zu, dass Sie mindestens zwei Liter Wasser am Tag zu sich nehmen. Außerdem hat sich die Pflanze Aloe Vera bewährt. Sie brauchen dafür nicht die teuren Cremes kaufen, sondern den Saft direkt der Pflanze entnehmen. Und diesen streichen Sie dann auf ihre Haut.

Öle auf die Haut

Olivenöl eignet sich nicht nur als Badezusatz, sondern sie können es sich auch direkt auf die Haut auftragen. Allerdings ziehen Sie ihre Kleidung erst an, wenn es ganz in die Haut eingezogen ist, sonst gibt es Flecken. Alternativ können Sie auch Babyöle verwenden. Auch diese sorgen dafür, dass die Haut angenehm weich und nicht mehr trocken ist.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017