Excite

Honig: Das Wunder - Mittel gegen Pickel

Schluss mit überteuerten Cremes aus der Apotheke und allergischen Reaktionen auf chemische Inhaltsstoffe. Greifen Sie zurück auf alt bewährte Hausmittel und gönnen Sie Ihrer Haut zur Abwechslung die beruhigende Wirkung von Honig.

Dieser macht nicht nur die Oberfläche Ihrer Haut sanft, sondern besitzt auch eine antibiotische und damit entzündungshemmende Wirkung auf die betroffenen Hautstellen. Hierdurch kann Honig als Mittel gegen entzündete Pickel und Mitesser eingesetzt werden. Zudem fördert Honig die Durchblutung der Haut, wodurch Sie einen rosigen, gesunden Teint bekommen, der Sie direkt jünger erscheinen lässt.

Bereits in der Antike fanden Honigbäder und Honigmasken durch die berühmte Pharaonin Kleopatra Anwendung und versprachen ein schönes Hautbild.

Aber wie können Sie eine Honigmaske selbst herstellen? Sie sollten beim Einkauf darauf achten, einen 'guten' Honig zu erstehen, also ohne künstliche Zusätze, Paraffine oder synthetische Farbstoffe. Vielleicht haben Sie die Möglichkeit einen Honig aus Ihrer Region zu kaufen, dieser eignet sich in der Regel sehr gut.

1. Nehmen Sie nun eine Schüssel zur Hand und vermischen Sie etwa 10 EL Milch, 3 EL Honig und ein paar Tropfen Zitronensaft zu einer Masse. Je nach Belieben können Sie statt Milch auch Quark verwenden.

2. Tragen Sie die Maske gleichmäßig auf Ihr Gesicht und Dekolltee auf und lassen sie diese 15 Minuten einwirken.

3. Abwaschen können Sie den Honig anschließend mit ausreichend lauwarmem Wasser.

Genießen Sie nun das zarte Hautgefühl und die beruhigende Wirkung des natürlichen Kosmetikprodukts. Ihre Haut wird durch den Honig geschmeidiger, wird nicht mehr so schnell einreisen und verheilt schneller. Sie können den Honig übrigens auch bei spröden Lippen als natürlichen Lipgloss verwenden.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017