Excite

How to: Mitesser möglichst sanft entfernen

Eine schöne und glatte Haut ist ein Zeichen für Jugend und Makellosigkeit. Alle Menschen streben danach. Doch was ist zu tun, wenn plötzlich unschöne Pickel und Mitesser auf der Haut zu sehen sind?

Die Ursache können in verschiedenen Dingen liegen. Wenn Sie sonst eher reine Haut haben, sollten Sie vor allem hormonelle Veränderungen und auch die Ernährung genauer anschauen - gerade letztere hat noch mehr Einfluss auf die Haut, als wir denken!

Doch wie auch immer, Sie brauchen nun eine gute und schnelle Lösung. Keinesfalls sollten Sie einfach drauf los drücken und quetschen! Denn dadurch wird erstens die Haut sehr stark gereizt, und zweitens kommen durch die Bakterien an den Fingern zusätzlich entzündliche Keime in mit der Wunde in Berührung. Das Ergebnis: Im schlimmsten Falle eine eitrige Entzündung.

Also es gilt:

1. Zuerst waschen und desinfizieren Sie die Hände gründlich. Dann nehmen Sie saubere Kosmetiktücher, die Sie um die Finger legen - damit verhindern Sie außerdem das zu starke Drücken der Fingernägel! Zunächst ziehen Sie die Haut leicht auseinander - manchmal reicht das schon, um den Mitesser zu entfernen. Anderenfalls üben Sie leichten Druck aus! Bitte nicht zu stark agieren!

2. Ist die Stelle schon induriert, also um den Mitesser herum geschwollen, dann sollten Sie die Hautpartie dringend erstmal "in Ruhe lassen". Denn dann befindet sich eine Entzündung unter der Haut, die erst abklingen muss.

3. Eventuell gönnen Sie sich von Zeit zu Zeit die professionelle Behandlung bei einer Kosmetikerin oder Sie beugen den Mitessern gekonnt vor. Dies können Sie übrigens am besten durch tägliches Abschminken! Aber auch eine milde Reinigungslotion oder ein Reinigungsgel können wirkungsvoll sein - bei empfindlicher Haut eignet sich allerdings vorher eine gründliche Beratung, da es sonst zu noch stärkeren Hautreizungen kommen kann.

 

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017