Excite

Make-Up-Tricks: So schminken Sie sich jünger

Haut und Aussehen verändern sich mit der Zeit, Fältchen und Augenschatten bilden sich, doch diese können mit einfachen Make Up-Tricks weggeschminkt und so ein jüngeres Aussehen erreicht werden. Wir haben für Sie ein paar Ratschläge gesammelt, mit denen Sie das ein oder andere Jahr einfach wegschminken können. Und keine Angst, man muss kein Make Up-Profi sein, um dies zu schaffen.

    Getty Images

Die richtigen Farben wählen

Wichtig ist es, dass Sie die richtigen Farben und Texturen für ihre Haut kennen und wählen. Komplizierte Schminktechniken müssen dann gar nicht angewendet werden, das bedeutet, Sie müssen nicht stundenlang vor dem Spiegel stehen. Achten Sie aber darauf, dass Sie Ihre Haut immer gut mit Feuchtigscreme pflegen, denn ein gut gefüllter Wasserspeicher macht es einfacher, sich jünger zu schminken.

Lippen und Foundation

Allgemein gilt, dass eine dunkelere Farbe auf den Lippen älter macht. Deswegen sollte man Rosétöne auswählen, diese sorgen für ein jugendlicheres Aussehen. Schon mit etwas Glosse kann ein verjüngenderer Effekt auftreten. Aber lassen Sie die Finger von dunklen Tönen. Wenn Sie gleichzeitig ein wenig Schimmer in die Foundation mixen, hat das ebenfalls positive Auswirkungen. Einfach etwas Highlighter-Puder an den oberen Rand des Rouge auf die Wangenknochen geben. Mit diesem Schimmer-Effekt wirken Sie strahlender.

Augenbrauen und Conceiler

Heben Sie Ihre Augenbrauen hervor, denn je dichter sie aussehen, desto jünger wirken Sie. Mit einem Brauenstift können Sie lichte Stellen abdichten. Als Farbe wählen Sie genau die Farbe ihrer Brauen, wer blond ist, sollte es etwas dunkler abdichten. Der Trick ist, den Stift dabei etwas schräg zu halten, so gibt es keine sichtbaren Linien. Beim Thema Conceiler gilt: Verwenden Sie nur flüssige Produkte, denn Conceiler in einem Tiegel enthalten zu viel Wachse. Diese können sich in Fältchen absetzen und diese eher noch betonen. Mit einem flüssigen Conceiler können Sie Augenschatten aber perfekt abdecken. Aber dennoch nicht zu viel auftragen. Weniger ist sehr oft mehr.

Lidschatten

Grundieren Sie ihren Lidschatten, damit dieser sich nicht um die Augen verteilt. Wenn Sie vorher eine Base auf die Lider aufgragen, so sorgt diese dafür, dass der Lidschatten auch da bleibt, wo er sein soll. Ansonsten würde er sich in Fältchen oder auf dem Unterlid absetzen. Das hat dann leider den Effekt, dass man nur älter aussieht.

Rouge

Als Farbe für den Lidschatten sollte eine warme, neutrale Farbe gewählt werden. Mit Brauntönen mit etwas Rotanteil, Gold- oder Bronzetönen bekommen Sie strahlende Augen. Und diese sind sowohl im Alltag, als auch auf festlichen Anlässen ein Hingucker. Wenn Sie noch ein paar glänzende Highlights auf die Lidmitte setzen, wirken Sie noch jünger. Aber auch hier gilt, dass man es nicht übertreiben sollte. Und zu guter Letzt verwenden Sie noch Rouge, um ihr Alter wegzuzaubern. Dieses setzen Sie an der höchsten Steller der Wangenknochen an und verarbeiten es nach unten.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017