Excite

Sie wollen sich die Lippen aufspritzen lassen?

Ein voller Mund wird von vielen Menschen als besonders erotisch und sinnlich erlebt. Doch nur selten haben wir das Glück, dass die Natur uns mit dem ausstattet, was weitläufig als ideales Schönheitsbild angesehen wird. Gerne möchte der ein oder die andere nachhelfen lassen. Doch was gibt es beim Lippen aufspritzen lassen zu beachten?

Vorherige Beratung und professionelle Behandlung ist wichtig

Der Wunsch sich die Lippen aufspritzen zu lassen entsteht oft aus der Vorstellung heraus, perfekt aussehen zu wollen. Und tatsächlich werden füllige Lippen oft als ästehtisch ansprechend und sensuell erlebt. Doch hierbei besteht schon das erste Risiko. Denn volle Lippen werden nur als natürlich schön wahrgenommen, wenn die Oberlippe dabei etwas schmaler ist als die Unterlippe. Gleichzeitig sollte der Abstand der Oberlippe zur Nase exakt die Größe betragen, um die Vorderzähne nicht ganz zu bedecken. Dann wird es erst als ideal erlebt. Wenn diese Proportionen nicht genau eingehalten werden, kommt es zum gefürchteten Schlauchboot-Effekt und man sieht eher aus wie eine Ente.

Wenn Sie Ihre Lippen aufspritzen lassen möchten, gibt es hierfür verschiedene Methoden. Zum einen kann eine Lippenkorrektur durch ein Implantat erfolgen, welches eine dauerhafte Volumenvergrößerung nach sich zieht. Dies kostet zwischen 1500 und 2500 Euro. Alternativ können Sie die moderne Form der Injektionsbehandlung wählen. Diese Methode ist einfach und unkompliziert. Es werden bestimmte Gewebefiller in die Lippen eingespritzt und somit ein vergrößertes Volumen erreicht. Die Behandlung muss jedoch alle sechs bis zwölf Monate wiederholt werden. Der Kostenpunkt pro Injektion liegt bei 1500 bis 2000 Euro. Alternativ kann auch ein chirurgischer Eingriff erfolgen, der mit etwa 2000 Euro zu Buche schlägt.

Risiken beachten

Wenn Sie sich die Lippen aufspritzen lassen wollen, sollten Sie sich auch über die Risiken dieses Eingriffs im Klaren sein. Diese bestehen vor allem darin, dass es zu einer Asymetrie des Volumes kommen kann. Aber auch die Sichtbarkeit von Narben kann für Patienten eine hohe Belastung darstellen. Lassen Sie sich in jedem Fall vor dem Eingriff ausreichend beraten.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020