Excite

Lange Haare pflegen: Einfache Hausmittel, die helfen

Lange Haare pflegen: Hausmittel können eine bessere Alternative zu Spülung und Haarkur sein. Mit einfachen Mitteln aus dem Haushalt bringt man mehr Glanz und Schwung ins Haar, repariert die Spitzen sowie brüchige Stellen, sorgt für mehr Volumen und schützt die neue Färbung. Was Zitrone, Honig und Co. so alles können – hier ein paar Pflegetipps für zu Hause.

Obst und Gemüse gegen Haarprobleme

Lange Haare pflegen mit Hausmittel wie beispielsweise Essig kann Wunder bewirken. Eine Essigspülung sorgt für mehr Glanz bei sprödem Haar. Vier Esslöffel Essig werden mit einem Liter Wasser verdünnt und dann über das Haar geschüttet.

Wer bei langem Haar mit einem fettigen Ansatz zu kämpfen hat, sollte man die Kräuter Minze und Salbei ausprobieren. Minzblätter werden in einen Liter Wasser gelegt und zum Kochen gebracht. Die Flüssigkeit muss dann eine Stunde abkühlen und als Spülung benutzt.

Salbei wird als Öl genutzt und mit zwei Esslöffeln Apfelessig und einem halben Liter Wasser vermischt. Auch diese Mischung dient als Spülung.

Avocadobrei schmeckt nicht nur gut, sondern hilft auch als Schutz für gefärbtes oder getöntes Haar. Das Fruchtfleisch wird zu einem Brei zerdrückt und dann mit einem Becher Sahne vermischt. Die Masse wird auf das feuchte Haar aufgetragen und etwa 20 Minuten drauf gelassen. Danach mit Wasser und Shampoo ausspülen.

Ein Tipp für die Haarpflege bei trockenem, langem Haar ist eine Sahne-Zitronen-Kur. In eine Schale kommen der Saft einer gepressten Zitrone, vier Esslöffel süße Sahne und drei Teelöffel Sojaöl. Der Mix kommt nach der Haarwäsche auf das Haar, das dann mit einer Plastikhaube und einem warmen Handtuch bedeckt wird. Die Packung sollte zehn Minuten einziehen und dann mit Shampoo ausgewaschen werden.

Pflegebomben fürs Haar: Gelatine und Honig

Lange Haare pflegen: Ein Hausmittel wie Gelatine wirken wie der neuste Volumen-Booster auf dem Markt. Beim Waschen kommt ein Esslöffel Gelatinepulver ins Haar. Danach wird der Kopf mit Shampoo wie gewohnt ausgespült.

Brüchiges Haar kann mit Honig gepflegt werden. Die natürliche Haarkur besteht aus einem Esslöffel flüssigen Honig und einem Eigelb. Die Mischung kommt auf die brüchigen Haarstellen und muss eine Viertelstunde einziehen. Danach wird die Packung mit kalten Wasser ausgespült.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020