Excite

Lady Gaga als Mann für Vogue Hommes

Überraschend dezent gekleidet und mit minimalistischen Schwarzweißfotos sieht man Lady Gaga auf dem Cover der japanischen Vogue Hommes - allerdings posiert die Sängerin als Männermodel Jo Calderone. So abgedreht kann auch nur Gaga sein: Bereits im Juli gab es Gerüchte um das Alter Ego der Sängerin, doch nun erscheint die September-Ausgabe mit dem Beweis.

Wie Lady Gagas Stylist, Nicola Formichetti, bereits via Twitter verkündete, verwandelte er die schrille Sängerin in einen adretten Herren. Die Gerüchteküche brodelte bereits und verschiedene Internetportale sprangen auf den PR-Gag an. Im Blog der japanischen Vogue Hommes gibt es bereits einen kleinen Vorgeschmack auf die September-Ausgabe und ein Interview mit dem Männermodel.

Er stamme aus Palermo in Sizilien - tatsächlich hat auch Lady Gaga italienische Wurzeln. Normalerweise arbeite er als Mechaniker im Betrieb seines Vaters und hätte nun zum ersten Mal vor der Kamera gestanden. Sein großer Traum sei es, durch das Modeln eines Tages eine eigene Werkstatt finanzieren zu können und viele Oldtimer-Autos kaufen zu können. Auf die Beziehung zu Lady Gaga angesprochen, meint er, er habe sie bei einem Shooting, das Fotograf Nick Knight geleitet hat, kennen gelernt.

Sie sei unglaublich hübsch, lustig und interessant. Ein wenig schizophren wird es, als Jo Calderone weiter erzählt, wie Gaga ihm Mut für sein erstes Shooting zugesprochen habe und die beiden im Anschluss zum Essen ausgegangen seien. 'Der Rest ist privat..' Lady Gaga scheint also ganz in ihrer Rolle als Männermodel Jo Calderone aufzugehen - das komplette Ergebnis und ein längeres Interview gibt es ab dem 10. September in der japanischen Vogue Hommes.

Bild: voguehommes.blogspot.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2021