Excite

Styling-Möglichkeiten für kurze Haare

Kurze Haare müssen nicht burschikos oder langweilig aussehen. Derzeit haben Kurzhaarfrisuren sogar ihr Comeback. Ein kurzer Bob macht den Nacken frei und verlängert somit den Körper. Eine Frisur, bei der die Haare sehr kurz geschnitten sind, kann auch zum Abendkleid richtig gut aussehen, wenn man sie mit Gel bearbeitet. Außerdem haben kurze Haare einen großen Vorteil: Sie brauchen wenig Pflege und man spart am Morgen wertvolle Minuten im Badezimmer. Sie trocknen schnell und können mit einigen Handgriffen in Form gebraucht werden.

Wer seine Frisur nach einer Zeit langweilig findet, sollte einfach mal die Scheitelseite wechseln und die Haare auf die andere Seite föhnen. Das sieht frech aus und bringt neuen Schwung auf den Kopf. An Tagen, an denen der Schopf nicht das macht, was man will, kann man mit einem Band oder einem schmalen Schal die Haare aus dem Gesicht nehmen. Schon ist ein neuer Look kreiert. Auch das altbekannte Problem mit dem Nachwachsen ist gar nicht so groß wie man denkt.

Mit etwas Kreativität kriegt man die nachgewachsenen Haare schnell gebändigt falls man keine Zeit für einen Friseurtermin hat. Einfach nach dem Duschen Schaum ins Haar und mit einer Rundbürste sowie einem Föhn die Enden in verschiedenen Richtungen stylen. Beim Wuschelkopf fällt es dann gar nicht auf, dass die Haare aus der Frisur gewachsen sind. Natürlich kann man auch zu einer neuen Haarfarbe greifen. Bei kurzen Haaren sehen knallige Töne einfach besser aus als bei Langhaarfrisuren: Platinblond, Fuchsrot oder Pechschwarz - mit einer Kurzhaarfrisur hat man mehr Styling-Möglichkeiten als man denkt.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017