Excite

Ratgeber: Kontaktlinse verrutscht - was tun?

Wenn die Kontaktlinse verrutscht, ist das nicht nur nervig sondern kann Kontaktlinsen-Träger auch in Panik versetzten. Zu groß ist die Angst, dass die Linse hinter das Auge rutscht und man verblindet. Auch die Tatsache plötzlich nichts mehr sehen zu können, lässt schnell Panik aufkommen. Doch mit Ruhe und einigen Handgriffen hat man die Linse wieder an Ort und Stelle.

Methoden, wenn die Kontaktlinse nicht richtig sitzt

Es gibt einige Methoden, die man anwenden kann, wenn die Kontaktlinse verrutscht. Wenn man es einige Male geübt hat, lässt sich die Seehilfe schnell wieder an den richtigen Ort rücken:

  • Mit einem Finger drückt man entweder auf das obere oder auf das untere Lid, so dass ein gewisser Druck entsteht. Dieser Druck lässt die Kontaktlinse auf den Augapfel zurückspringen. Gleichzeit schaut man in die entgegengesetzte Richtung in die die Kontaktlinse verschoben ist: Liegt sie eher rechts, schaut man nach links, und umgekehrt.
  • Bei einer anderen Technik greift man zu der neutralen Kontaktlinsen-Aufbewahrungsflüssigkeit und befeuchtet mit ihr das betroffene Auge. Dann schließt man das Auge und reibt mit dem Finger die Kontaktlinse Richtung Nase. Dann kann man das Auge wieder öffnen und die Kontaktlinse entfernen beziehungsweise auf die Augenmitte schieben.
  • Oder man zieht das Ober- bzw. Unterlied mit dem Zeigefinger ganz nach oben bzw. nach unten und schiebt gleichzeitig die Linse Richtung Augapfel.

Bei allen diesen Methoden sollte man sich vorher die Finger gründlich waschen, um zu verhindern, dass Bakterien ins Auge gelangen. Des Weiteren sollte man behütsam mit dem Auge umgehen und mit den Fingern nicht zu stark auf das Auge drücken.

Ein Trick ist es, die Finger mit der neutralen Kontaktlinsen-Aufbewahrungsflüssigkeit anzufeuchten, bevor man mit ihnen am Auge herumspielt.

Kontaktlinse verrutscht: Es kann nichts passieren!

Wenn die Kontaktlinse verrutscht ist und man sie mit den oben beschrieben Methoden nicht an die richtige Stellen verschieben kann, sollte man erstmal Ruhe bewahren.

Man kann in dieser Situation nicht erblinden und das Schlimmste, was passieren kann, ist dass es zu einer leichten Bindehautschwellung kommt. Man kann mit Hilfe eines Spiegel versuchen, die Kontaktlinse aus ihrem Versteck zu holen. Sollte das nicht klappen, ist es empfehlenswert, einen Arzt aufzusuchen.

Hier finden Sie übrigens weitere Informationen zu Augen und Kontaktlinsen. So gibt es auf der Seite Shop-Apotheke.com nützliche Infos, Tipps und Tricks zu trockenen Augen, Augenkrankheiten, Allergie-Specials und vieles mehr. Die TÜV – zertifizierte Online-Apotheke bietet, als einer der führenden Versandapotheken, natürlich auch Arzneimittel und Produkte, die ab 29€ versandkostenfrei geliefert werden.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020