Excite

Schön aussehen bei der Kommunion: Blümchen in die Haare stecken!

An der Kommunion Blümchen in die Haare setzen und der Tag wird extra schön. Die Kommunion ist ein schöner und wichtiger Tag im Leben eines Mädchens. Da muss alles stimmen, das Kleid muss passen und natürlich sollen auch die Haare toll aussehen. Dabei können Blümchen im Haar eine einfache und schnelle Möglichkeit sein, die Frisur individuell zu gestalten. Da das Kleid weiß ist, sind der Kombinationsmöglichkeit keine Grenzen gesetzt. Dabei kann jeder selbst entscheiden, ob er lieber frische echte Blumen verwendet oder auf Blumen aus Plastik zurückgreift. Plastikblumen haben den Vorteil, dass sie nicht so schnell wirken, jedoch können sie unter Umständen unnatürlich aussehen. Echte Blumen wirken dagegen natürlich und frisch, halten aber aufgrund des Wassermangels meist nicht den ganzen Tag.

Die Blümchen können auf verschiedene Weisen in das Haar integriert werden. Wenn man Plastikblumen verwenden möchte, so gibt es oft in Kaufhäusern oder Drogerien bereits fertige Haarspangen mit angeklebten Blümchen. Dies erleichtert die Arbeit des Befestigens. Auch gibt es bereits vorgefertigte Blümchenkränze aus Plastik für das Haar, die auch individuell gestaltet werden können. Man kann einen solchen Blümchenkranz natürlich uach selber anfertigen, indem man zum Beispiel einen dünnen Haarreifen nach eigenem Gefallen beklebt. Wenn man aber lieber frische Blumen verwenden möchte, gibt es auch hier verschiedene Möglichkeiten. Zum einen kann man sich einen Blümchenkranz aus echten Blumen fertigen, besonders eignen sich dafür Gänseblümchen, da diese nicht so schwer sind und einen langen Stiel haben.

Ein toller Trick ist, die nicht nur die Haare mit Haarspray zu festigen, sondern auch die Blumen. Dies gibt den Blüten Halt und verleiht einen zusätzlichen Glanz.

Quelle: hochzeitsplaza.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017