Excite

Kein Make-Up: Marilyn Manson bleibt unerkannt auf TV-Set

Die Serie "Eastbound & Down" läuft in den USA sehr erfolgreich auf dem Sender HBO und geht jetzt in die vierte Staffel - von Anfang an outete sich Marilyn Manson als großer Fan, lange bat er um einen Gastauftritt und den hat er jetzt bekommen: Als er allerdings das Set der Serie besuchte, erkannte den Rockstar kaum jemand, er verzichtete nämlich auf sein Bühnen-Outfit.

Nichts erinnerte an den furchterregenden Look, den Marilyn Manson auf der Bühne zelebriert. Er hatte viel helleres Haar und keinerlei Make-Up. Briah Hugh Warner, so heißt Marilyn Manson mit bürgerlichem Namen, ist also bereit, eine komplette Typveränderung vorzunehmen, um eine kleine Rolle in "Eastbound & Down" zu bekommen.

All das hat sich jetzt ausgezahlt. Die Produzenten verlangten allerdings auch, dass Manson auf sei Bühnenoutfit komplett verzichtet, damit es etwas wird mit dem Cameo-Auftritt. Dafür hat er offenbar lange gekämpft. Hauptdarsteller Danny McBride sagte schon im Jahr 2010 bei MTV, dass er verrüchte E-Mails von Marilyn Manson erhalte, der offenbar großer Fan der Serie sei.

Manson habe ihm mitten in der Nacht geschrieben, was er gerne im TV schaut. Dazu sendete er immer Videos, zum Beispiel von den Peanuts oder auch "Eastbound & Down", so McBride, der die Rolle des gescheiterten Baseball-Stars Kenny Powers in der Serie spielt. Der Auftritt von Marilyn Manson soll in die vierte Staffel der Serie eingebunden sein.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2021