Excite

Jennifer Aniston - Nackt für ihre 'Lolavie' Parfum

Bereits im April haben wir über Lolavie, das erste Parfum von Jennifer Aniston berichtet, jetzt zeigt sich die Schauspielerin für die dazugehörige Werbekampagne nackt. Zusammen mit der Falic Fashion Group hatte die ehemalige Friends-Darstellerin den Duft kreiert und sich damit in die lange Liste der Prominenten eingereiht, die ihre eigenes Parfum vermarkten.

Gegenüber WWD verrät sie, dass sie kein Fan von aufdringlichen Düften sei. Ihre ersten eigenen Parfums seien Miss Dior und Anais Anais gewesen. Ihre Mutter und Großmutter hingegen hätten sehr viel stärkere Düfte bevorzugt. Sexy und clean, floral aber nicht blumig sollte daher ihr eigenes Parfum werden. Ein Duft wie Blumen an einem Frühlingsmorgen. Wie der Parfum-Blog NowSmellThis berichtet, enthält Lolavie unter anderem Rosenwasser, wilde Veilchen, Sandelholz, Jasmin und einige weitere Aromen.

Für Aniston ist außerdem der Geruch des Ozeans ganz besonders. Sie ist in Kalifornien aufgewachsen und hatte damit nicht nur die im Parfum verwendeten Jasmin-Blumen, sondern auch das Meer vor der Haustüre. Lolavie - frei übersetzt soll es 'über das Leben' lachen heißen - soll auch etwas von diesem Feeling einfangen. Fast zwei Jahre dauerte es, bis die wählerische Jen sich für eine Komposition entscheiden konnte.

Nun wird es Lolavie endlich im Handel geben: Zunächst in England im Luxus-Kaufhaus Harrods. Ein Verkaufsstart für die USA ist zur Zeit noch nicht bekannt. Der Glasflakon ist sehr simpel gehalten, aus klarem Glas in leicht gebogener Form. In Großbuchstaben liest man LOLAVIE darauf. Das Parfum an sich ist, ebenso wie der Sprühkopf, gold bis gelblich.

Für die Werbekampagne ging es ebenfalls an den von Aniston umschwärmten Strand und das Meer. Nur mit einem Handtuch bekleidet, posiert Jen bei Sonnenuntergang am Meer. Einige Schwarzweiß-Aufnahmen zeigen die 41-jährige außerdem oben ohne - natürlich nur von der Seite bzw. mit verschränkten Armen. Ob Jennifer Anistons erstes eigenes Parfum namens Lolavie das versprochene Strand-Feeling tatsächlich vermitteln kann, ist noch abzuwarten, die Werbekampagne mit der (fast) nackten Jen ist zumindest nett anzusehen.

Bild: jenniferanistonsource.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020