Excite

Im Urlaub schlank bleiben ohne Stress

Im Urlaub schlank zu bleiben ist vor allem angesichts eines All Inclusive Buffets nicht immer einfach. Außerdem möchte man sich entspannen und nicht ständig Kalorien zählen oder sich an die üblichen Regeln von Low Carb und Co erinnern. Sich von den üblichen Essensregeln eine Pause zu nehmen ist nicht verwerflich, aber man kann trotzdem ein paar zusätzliche Kalorien vermeiden.

Am Buffet verzichten können

Wenn man jeden Abend das Buffet sehen wird, dann sollte man sich das auch schon am ersten Abend vor Augen halten: Wenn man gerne alles probieren möchte, dann kann man sich auch das auf mehrere Tage verteilen. Die meisten Buffets wechseln zwar täglich die Hauptspeise, aber die Beilagen, Salate und Desserts sind immer wieder die gleichen. Deswegen kann man sich Zeit mit dem „Durchprobieren“ lassen und damit Kalorien sparen und sich auf neue Überraschungen am nächsten Tag freuen. Außerdem müssen Probierportionen nicht groß sein: Da mögen die Leute am Nachbartisch denken, was sie wollen, es ist besser, erst beim Dritten Gang zu entscheiden wovon man viel essen möchte.

Probiertage

Auf viele Reisen werden sehr viele Lebensmittel zum Probieren angeboten: Ob es nun Käse ist, den man in kleinen Stücken bekommt oder Wein, den man aus kleinen oder größeren Gläsern trinkt. Das bedeutet, dass man an manchen Tagen in gewisser Weise die ganze Zeit über isst und damit natürlich viel zu sich nimmt. Verzichten muss man hier eigentlich nicht: Probieren macht Spaß! Aber man kann sowohl vermeiden, ein zweites Mal etwas zu Essen, nur weil es gratis ist, als auch abends dann wie gewohnt zu essen. Eine kleine Portion von etwas, auf das man jetzt noch abschießend Lust hat, tut's auch und man kann alles ungewöhnliche im Urlaub genießen.

Bewegung ist wichtig

Ob Urlaub am Meer oder in den Bergen - bewegen Sie sich! Das Meer oder der Pool im Hotel laden dazu ein, Sport zu treiben - und das, ohne dass man es wirklich bemerkt. Besonders Eltern mit Kindern haben hervorragende Möglichkeiten, sich körperlich zu betätigen und zwar den Kopf von Alltagsgedanken frei zu bekommen, aber nicht einzurosten oder Kilos anzusetzen. Also, gehen Sie wandern, machen Sie den Kletterparcours mit oder schwimmen Sie zusammen mit ihren Kleinen. Wer keine Kinder hat macht einfach einen Kurs in Wassergymnastik mit - das sieht vielleicht albern aus - macht aber Spaß! Toll (und entspannend!) sind ebenso Yoga am Strand oder wie wäre es mit Capoeira?

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017