Excite

How To: Wie kann man Augenbrauen aufhellen?

Die Haare sind leicht umgefärbt, doch wie lassen sich die Augenbrauen aufhellen? Gerade im Sommer wählen viele Frauen eine hellere Haarfarbe, doch oftmals stehen die von Natur aus dunklen Augenbrauen dann in zu starkem Kontrast. Auch hier kann man nachhelfen und sie um einige Töne aufhellen, man sollte allerdings sehr genau die Anleitungen beachten.

1. Auf 'Die-perfekte-Augenbraue.de' gibt es verschiedene Färbemittel zu bestellen. Die Firma Refectocil bietet eine große Farbauswahl an und ist der Klassiker unter den permanenten Farben. Aus den sechs Farbvarianten lassen sich außerdem noch Zwischentöne mischen. Zum Aufhellen von 1 bis 3 Nuancen gibt es das Aufheller Blond. Eine Tube reicht für etwa 20 bis 25 Anwendungen. Neben der Farbe für 9,50 Euro braucht man noch einen Entwickler.

2. Zunächst benötigt man je nach Färbung 1 bis 2 Zentimeter Farbe aus der Tube. Diese gibt man in eine Färbeschale oder ein Dappenglas und vermischt sie mit der entsprechenden Menge Entwickler. Hier muss man auf die Dosierungsanleitung des jeweiligen Entwicklers achten, denn je nach Art variiert die Menge. Mit dem beiliegenden Färbestäbchen oder einem Färbepinsel kann man nun die Farbe auf die Augenbrauen auftragen.

3. Wer zum ersten Mal seine Augenbrauen färbt, sollte die Farbe erst einmal 1 Minute einwirken lassen und dann das Ergebnis beurteilen. Gegebenenfalls kann man den Färbevorgang noch einmal wiederholen, um die Intensität zu erhöhen. Die durchschnittliche Einwirkzeit beträgt 5 bis 10 Minuten, die Farbe wird mit Wasser abgespült.

4. Alternativ gibt es von der Firma Eyebrowz einen Aufheller aus natürlichen Stoffen wie Kamille, Zitrone oder Marigold. Über mehrere Wochen hinweg kann man mit der Creme seine Augenbrauen aufhellen. Mit jedem Sonnenstrahl wird die Farbe ein wenig intensiver. Für 8,50 Euro kann man so auf natürlichem Wege, allerdings langsamer, seine Augenbrauen aufhellen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017