Excite

How to: Wie der Pickel schnell verschwindet

Wenn ein Pickel dem Wunsch nach strahlend schönem Aussehen einen Strich durch die Rechnung gemacht hat, ist das Geschrei groß. Doch schon mit ein paar Make-UpTricks lässt sich die störende Unreinheit wegzaubern!

1. Kündigt sich ein Pickel noch vor dem Schlafengehen an, dann hat man gute Chancen ihn zu bekämpfen, wenn man die Haut mit einer Maske pflegt. Auch ein Kamillendampfbad wirkt Wunder – es beruhigt die Haut und wirkt keimvernichtend. Falls Teebaumöl im Haus ist, so sollte man es verdünnt auf den Pickel auftragen – das trocknet den Störenfried über Nacht aus.

2. Falls alles zu spät ist und die Ampel im Gesicht schon auf Rot steht, dann sollte man am Morgen zu ein paar Make-Up-Tricks greifen. Zunächst sollte man den Pickel kühlen, um die Schwellung zu mindern. Mit einem antibakteriellen Pickelstift, dessen Farbe heller als der eigene Hautton sein sollte, deckt man die Rötung ab.

3. Im nächsten Schritt trägt man wie gewohnt das Make-Up auf. Nachdem man es gut verteilt hat, benutzt man gesondert etwas von dem Make-Up und tupft es zusätzlich auf den Pickel auf, so dass an dieser Stelle mehr Farbe haften bleibt und die Rötung abgedeckt wird. Zu guter Letzt verwendet man antiseptisches Puder um der Haut einen ebenmäßigen Teint zu verleihen. So übersteht man jeden Pickel mit einem Lächeln.

Bild: Caitlin Regan (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020