Excite

How to: Schminkutensilien richtig reinigen

Utensilien wie Pinsel und Co. sind für wahre Beauty-Queens einfach unverzichtbar. Doch auch diese brauchen eine regelmäßige Pflege, da sich sonst sehr schnell Keime bilden können. Wir erklären, wie das geht!

Schmutz gründlich entfernen

Beim Auftragen von Make-up wie etwa Puder, Rouge oder Lippenstift bleiben auf dem jeweiligen Pinsel stets Produktreste zurück. Ok, vielleicht klingt das nicht besorgend, doch Vorsicht: Die Haut kann auf den Schmutz und die sich darin gebildeten Keime gereizt reagieren. Also muss man spätestens zu diesem Zeitpunkt die Schminkutensilien richtig reinigen.

Am einfachen geht’s, wann man die Borsten regelmäßig unter warmem Wasser auswäscht. Dazu kann man eine kleine Menge Shampoo auf den Pinsel geben, sanft aufschäumen und schließlich so lange ausspülen bis kein Schaum im Wasser mehr zu sehen ist. Die Pinsel kann man dann mit einem Handtuch tupfen und anschließend an der Luft trocknen lassen.

Zur Reinigung eignet sich darüber hinaus Make-up-Entferner ebenso gut. Genauso wie beim Shampoo trägt man den Reiniger auf den Pinsel, verteilt ihnund spült anständig aus.

Die schnelle Methode

Wenn der Pinsel jedoch sofort nach der Reinigung verwenden möchte, sollte statt Make-up-Entferner oder Shampoo besser zu einem spezifischen Brush-Cleaner greifen. Einfach auf den Pinsel sprühen, mit einem trockenen Handtuch gut abwischen und der kleine Helfer kann sofort wieder benutzt werden. Diesen professionellen Pinselreiniger findet man in jeder gut ausgestatteten Drogerie.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020