Excite

Honig für Haut und Haare

Honig schmeckt nicht nur gut, sondern kann richtig angewandt auch der Schönheit dienlich sein. So finden sich in der Drogerie des Vetrauens jede Menge Pflegeprodukte, die Honig beinhalten. Besonders wirksam ist das Gelée Royale, der hochkonzentrierte Futtersaft mit dem jede Königinnenlarve gefüttert wird. Der Kilopreis von Gelée Royale liegt dabei zwischen 100 bis 130 Euro.

Zu was nun alles Honig taugt, hat Brigitte Online zusammengetragen. Schon Cleopatra hat in Milch und Honig gebadet und diese Mischung findet sich auch in vielen Produkten, die für eine zarte Haut am ganzen Körper sorgen. Aber auch der Teint kann zu neuen Glanz erstrahlen, denn in Produkten, die Gelée Royale enthalten, helfen Proteine sowie Spurenelemente und Vitamine, den Hautzellen, sich zu regenieren und beugen so kleinen Falten vor.

Besonders geeignet sind Masken für das Gesicht, die mit dem edlen Futtersaft angereichert worden sind. Gerade bei trockener Haut hilft sie ihr die Feuchtigkeit zu binden. Aber auch in Haarpflegeprodukten findet sich das Gelée. Wenn Haare zu sehr strapaziert und spröde sind, helfen die enthaltenen Lipide und Aminosäuren die Haarpracht wieder gesund zu pflegen und sie weich zu machen.

Die Praxis der Monokultur in der Landwirtschaft sorgt allerdings dafür, dass zumindest in den heimischen Gefilden, Bienenstämme aufgrund der einseitigen Ernährung immer häufiger erkranken und sterben. Das hat nicht nur Auswirkungen auf die Pflegemittelindustrie, sondern ist in erster Linie ein Nahrungsdesaster, weil Bienen 30 Prozent der Lebensmittel, die wir verzehren bestäuben. Deswegen fördern Firmen wie L'Oréal oder die Naturpflege Weleda die Bienenzucht, damit Honig auch in Zukunft nicht nur auf dem Gaumen zergeht, sondern auch zu schöner Haut und schönem Haar verhilft.

Bild: Wendy Slattery (Flickr), David Blaikie (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2019