Excite

Halloween 2013: Die besten Schminktipps

Mit diesen einfachen Halloween-Schminktipps verwandeln Sie sich und Ihre Lieben in gruselige Gestalten - der perfekte Party-Auftritt zu Halloween 2013 ist Ihnen so garantiert!

So gelingt Ihnen ein tolles Zombie Make-Up:

- Für die Grundierung greifen Sie zu einem hellen Tages-Make-Up oder weißer Karnevalsschminke.

- Auf die Grundierung kommt dann heller Puder, damit die Schminke lange hält.

- Auf das Augenlid sowie um das Auge herum wird schwarzer Lidschatten bzw. schwarze Karnevalsschminke aufgetragen. Der Lidschatten kann ruhig ein wenig in Richtung Augenringe gehen.

- Mit einem etwas hellerem Lidschatten in Aubergine oder Grau gehen Sie von dem Schwarz über in Richtung der äußeren Augenpartien.

- Für eine furcheinflössende Zornesfalte greifen Sie zu brauner Schminke bzw. Lidschatten und malen die Falten der Zornesfalte auf der Stirn nach. Auch die Nasenlippenfalten können mit Braun nachgezeichnet werden.

- Auf die Wangen kommt ein sehr dunkler Rot- oder besser Braunton, um dem Gesicht mehr Tiefe zu geben.

- Zu guter Letzt folgt ein roter Lippenstift.

Lustiges Halloween-Video: Living with Jigsaw

Anleitung "Dia-de-los-Muertos-Maske"

Sehr beliebt werden die Dia-de-los-Muertos-Masken an Halloween sein und auch dieses Make-Up können Sie ganz einfach selber machen.

- Sie beginnen mit einer weißen bzw. knochenfarbigen Grundierung des kompletten Gesichtes, der Ohren und dem Hals.

- Es folgt das Ausmalen der Augenhöhlen in Schwarz. Dafür malen Sie einen schwarzen Kreis rund um das komplette Auge, den Sie dann ganz ausmalen.

- Um diesen Kreis herum zeichnen Sie dann in einem beliebigen Farbton einen Kranz aus kleinen Kreisen bzw. Blümchen.

- Daraufhin werden die Augenbrauen mit einem dunklen Kajal nachgemalt.

- Über die Augenbrauen kommt mit einem roten Kajal eine Linie von kleinen Ornamenten, wie Blumen oder Kreisen.

- Zwischen den Augenbrauen auf der Stirn zeichnen Sie mit einer anderen Kajalfarbe ein Kreuz. Dieses kann auch ein wenig verschnörkelt werden.

- Dann folgt die Nase, die mit schwarzer Schminke angemalt wird, wobei Sie die Nasenspitze ausgesparen.

- Der letzte Schritt gilt den Zähnen. Auf den kompletten Mund, der vorher hell grundiert wurde, zeichnen Sie ein übergroßes Gebiss. Fertig ist das die Dia-de-los-Muertos-Maske.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017