Excite

So funktioniert die Haarverlängerung

Viele Frauen träumen von einer vollen und seidigen Mähne auf dem Kopf. Lange, gepflegte Haare sind ein Symbol der Weiblichkeit und sind von vielen heiß begehrt. Aber nicht jede Dame hat die Geduld oder auch die biologische Ausstattung, um sich eine solche Haarpracht zuzulegen. Hier hilft dann schnell und einfach eine Haarverlängerung.

Methoden der Durchführung

Generell ist eine Haarverlängerung ein Überbegriff für alle Methoden, in welcher Kunst- oder Echthaar in das eigene Haar mit eingearbeitet wird. Diese Strähnchen nennt man auch "Extensions". Sie werden am Hinterkopf befestigt, damit das Deckhaar die Mogelei optimal verdecken kann.

Grundlegend können diese Extensions auf verschiedene Arten und Weisen in das echte Haar mit eingebracht werden. Die häufigste Methode ist hier das Kleben, das meist am Haaransatz und unter Zuhilfenahme eines Klebemittels, zum Beispiel flüssigem Kreatin, erfolgt. Unter Hitze verbinden sich so das eigene Haar und das Kunsthaar.

Diese Klebestelle nennt man Bonding- und diese sollte wirklich von Experten durchgeführt werden. Denn hier entstehen die meisten Schwierigkeiten mit den Haarverlängerungen. Die Extensions können heraus fallen, die Verbindungsstellen können sich störend anfühlen oder sichtbar sein- in jedem Falle sollten Sie einen Profi an Ihren Kopf lassen, damit auch nachher alles so wird, wie Sie es sich wünschen.

Es gibt auch noch andere Methoden, zum Beispiel das Befestigen der Extensions durch Metallringe. Diese werden dann um die einzelnen Strähnen zusammen gedrückt und können dann auch ganz schonend wieder aus dem Haar gelöst werden. Eine weitere Variante ist auch das befestigen der Haare durch Ultraschall. Auch hier kommt der Kleber Kreatin zum Einsatz.

So lange hält die Haarverlängerung

Die Haarverlängerung ist also eine schnelle Methode, um die eigene Haarpracht fülliger oder auch länger zu machen. Sie hält in der Regel bis zu sechs Monaten. Je nach Wachstum der eigenen Haare können die Verbindungsstellen früher oder auch erst später sichtbar werden. Dann müssen die Extensions wieder entfernt oder erneuert werden.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020