Excite

Haare schneller wachsen lassen - So gehts

Sie waren beim Friseur und sind nun mehr als unglücklich über Ihre mutige Entscheidung? Sie wünschen sich nichts mehr, als den Schritt rückgängig zu machen? Kurzum, was tun, dass Haare schneller wachsen?

Das Haarwachstum wird durch unterschiedliche Faktoren bestimmt, einer davon ist die Genetik und dagegen können Sie wenig unternehmen. Dennoch gibt es Umwelteinflüsse, die Sie mit bestimmen können und wodurch Sie gesundes, kräftiges Haar begünstigen können.

Vermeiden Sie Shampoos, die Silikone enthalten. Diese trocknen das Haar aus und lassen es spröde werden. Dadurch kommt es zum Abbruch der Haare,wodurch diese nicht an Länge gewinnen können. Ein ähnlichen Effekt hat das häufige Föhnen von Haaren und das regelmäßige Glätten. Beides greift die Haarstruktur an, führt zu Austrocknung und im Endeffekt zu Haarabbruch oder Spliss, beides verhindert Haarwachstum in die Länge. Zwar wachsen die Haare am Ansatz nach, doch müssen Sie die kaputten Spitzen ständig nachschneiden und das Ergebnis sind gleichbleibend lange Haare.

Ebenfalls strapazierend für Ihr Haar sind Haargummis, meist brechen die Haare an genau der Stelle ab, daher sollten Sie unterschiedliche Gummis oder Klammern verwenden und Ihr Haar ab und zu offen tragen. Tun Sie sich etwas Gutes und massieren Sie Ihre Kopfhaut regelmäßig. Das entspannt nicht nur, sondern regt auch das Haarwachstum an.

Sie können Ihrem Haar aber nicht nur von Außen Unterstützung geben, auch von Innen haben Sie einige Möglichkeiten, das Haarwachstum zu begünstigen. Studien konnten belegen, dass Biotin und Kieselerdprodukte eine positive Wirkung auf Haut und Haare haben können. Allerdings sollten Sie die Präparate regelmäßig und mindestens 4 Wochen einnehmen. Auch Zink und Bierhefe gelten als Mittel der Wahl, wenn es um die Gesundheit der Haare geht.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017