Excite

So können Sie Ihre Haare aufhellen

Sie ärgern sich über Ihr letztes Farbexperiment? Ihre Haare sind viel dunkler geworden, als Sie es erwartet hatten? Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Sie Ihre Haare aufhellen können. Neben dem Gang zum Friseur versprechen auch ein paar Hausmittel die gewünschten Effekte.

Zitronensaft zum Beispiel soll im Sommer Wunder bewirken: Sie können den Saft direkt ins Kopfhaar massieren oder Sie reiben Zitronenscheiben in die Haare ein. Ist der Saft aufgetragen, sollten Sie sich gemütlich in die Sonne legen. Die Zitronensäure wird Ihre Haare ganz von alleine, je nach Sonneneinstrahlung einige Nuancen aufhellen.

Auch Backpulver soll ein günstiges Wundermittel sein. Vermischen Sie hierfür etwas Backpulver mit Wasser, bis Sie einen dünnen Brei erhalten. Diesen tragen sie auf Ihre Haare auf und lassen die Masse für etwa 2 Stunden einwirken.

Wenn Sie nichts von Hausmitteln halten, sollten Sie zu einem Friseur Ihres Vertrauens gehen. Vor allem feines Haar kann durch eine Blondierung etwas dicker erscheinen, da die Schuppenschicht der Haare aufgeraut wird, so entsteht das oft gewünschte Volumen.

Wenn Sie Sorge haben Ihr Haar zu schädigen, können Sie Ihren Friseur nach der Strähnchen Technik fragen. Hierbei wird nicht das ganze Kopfhaar aufgehellt, sondern nur einzelne Strähnchen, wodurch jedoch der Gesamteindruck heller erscheint. Der Fachmann hat einen geschulten Blick und kann Ihnen sagen, wie viele Strähnchen für das gewünschte Ergebnis nötig sind.

Meist ist es hilfreich nach einer missglückten Färbung einige Zeit zu warten, da die alte Farbe sich in den nächsten Tagen bis Wochen noch etwas herauswaschen kann und an Farbintensität verliert. Haben sie daher etwas Geduld, auch wenn es schwer fällt.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017