Excite

Nagellackfirma Butter London und Gwyneth Paltrows Website Goop

Was macht eigentlich Gwyneth Paltrow den lieben langen Tag über? Die Oscar-Gewinnerin ist jetzt Mutter und mit Chris Martin verheiratet, dem Sänger der Band Coldplay. In Filmen tritt sie meist nur noch in Nebenrollen auf, sie hat sich, seit sie 2009 das zweite gemeinsame Kind mit ihrem Ehemann zur Welt brachte, wohl hauptsächlich für die Mutterrolle entschieden.

Und weil man zu Hause viel Zeit am Computer verbringen kann, rief sie ihre eigene Website Goop ins Leben, auf der sie Tipps aller Art gibt und auch Persönliches erzählt. "Ich dünste Austern und warte, bis sie sich öffnen", gibt sie zum Beispiel Kochtipps, die jetzt nicht gerade weltbewegend sind. Dazu zeigt sie Tanzvideos und lässt die Welt daran teilhaben, was sie für bequeme Kleidung hält. Das wären ihrer Meinung nach Leggins, Shirt und Hausschuhe.

Das wäre alles nicht so interessant, wenn es sich hier nicht um Tipps eines internationalen Filmstars, der die wichtigsten Preise von Hollywood bereits abgeräumt hat, handeln würde. Doch nun geht sie noch einen Schritt weiter. Paltrow kooperiert mit der Nagellack-Firma Butter of London. Die Damenwelt darf sich deswegen über die Farben für ihre Nägel freuen, die Gwyneth Paltrow besonders mag und die sie für empfehlenswert hält. Die Serie heißt "Trifecta of bespoke winter lacquers".

Da wären zum Beispiel die Nuancen "Hampstead Heath", laut der Vogue ist das "ein dunkles Grün mit Goldschimmer" oder "Abso-bloody-lutely". Mit dieser Farbe leuchten die Fingernägel in Kirschrot. Dazu kommt noch "Bread Butter Pudding". Dies sei ein "semitransparenter Nude-Ton". All diese Lacke können nun auf www.goop.com für 28 Euro bestellt werden. Und weil Gwyneth Paltrow auch die Umwelt wichtig ist, soll es sich hier um Nuancen handeln, die verträglich und nachhaltig sind.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017