Excite

Frisuren, um fettige Haare zu verstecken

Schnell fettende Haare sind ein Ärgernis, das vielen Menschen - vor allem Frauen - auf die Nerven geht. Doch oft hat man nicht die Zeit, die Haare zu waschen und deswegen muss eine Frisur her, die fettige Haare versteckt oder nicht so auffallen lässt. Wir haben hier einige Tricks, Kniffe, Tipps und Ratschläge für Sie.

    Meggi. / Twitter

Haarbänder, Spiegel Kamm und Bürste einpacken

Bevor man sich zu der Veranstaltung oder Party aufmacht, sollte man auf jeden Fall einige Utensilien dabei haben. Ein Kamm oder eine Bürste kann Frau immer gut gebrauchen, außerdem sollten Haargummis und -bänder eingepackt werden. Damit kann man dann vor Ort die Frisur bei Bedarf auf dem stillen Örtchen noch mal neu stylen. Und wer den großen Spiegel auf der Toilette nicht benutzen will, sollte sich einen kleinen Spiegel in die Handtasche packen. Dann geht das Styling auch auf der Toilette, geschützt vor neugierigen Blicken.

Zopf

Die einfachste Methode, fettige Haare zu verdecken, ist der Zopf. Binden Sie die Haare stramm zusammen und sofort sehen sie gepflegter aus. Das wird niemandem auffallen. Noch besser ist es, viele kleinere Zöpfe zu machen. Das erfordert zwar etwas Geschick, lenkt aber von den nicht optimal gewaschenen Haaren bestens ab.

Haarband

Wer gerne Haarbänder trägt, der braucht sich keine Sorgen zu machen, dass ungewaschene Haare auffallen. Legen Sie ein breites Haarband oder einen breiten Haarreifen über den Teil der Haare, der am fettigsten wirkt. Somit werden sie schön verdeckt. Mit solch einem Accessoire fällt man dann sogar positiv auf und sticht aus der Masse heraus.

Kurz durchkämmen

Sollte das Styling nachgebessert werden müssen, kommt der Kamm zum Einsatz. Im Waschraum muss der Kamm einfach unter Wasser gehalten und die Haare dann durchgekämmt werden. Sofort wirken sie weniger fettig. Aber es sollte nicht zuviel Wasser verwendet werden, die Haare sollen ja schnell wieder trocknen. Optional ist es möglich, die Haare mit einer Bürste ordentlich durchzukämmen, auch dadurch gewinnen sie neuen Glanz.

Shampoos für schnell fettendes Haar nutzen

Damit all dies aber erst gar nicht nötig ist, kann schon im Vorfeld einiges getan werden. Wer schnell fettendes Haar hat, der kann spezielles Shampoo verwenden, im Drogeriemarkt bekommt man eine gute Beratung. Vermieden werden sollten Shampoos für trockenes Haar oder ölhaltige Shampoos. Mit diesen Haarpflegemitteln werden die Probleme nur verstärkt.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020