Excite

Winter 2013/2014: Frisuren Trends zum Wohlfühlen

Die Frisuren-Trends für die Winter Saison 2013/2014 können sich sehen lassen und sollten bloß nicht unter der Mütze versteckt werden: Das wäre auch viel zu schade für Dutt, Pony oder Pferdeschwanz - auch die lässigen Kurzhaarschnitte, die total angeagt sind, gehören nicht unter eine Kopfbedeckung. Für jeden Haartyp und jede Länge ist etwas dabei!

Lässig, natürlich und praktisch

Generell sind die Frisuren-Trends sehr lässig und orientieren sich an natürlich wirkenden Farben. Großartige Farbspiele bleiben somit in der Winter-Saison 2013/14. Es dominiert die natürliche Farbe und die natürliche Haarstruktur.

Trotzdem sind die Designer und Haarstylisten nicht unkreativ geblieben. Da ist zum Beispiel der Pony, der unter anderem bei Marc Jacobs oder Thakoon auf den Laufstegen gesichtet wurde und bei kurzen Bobfrisuren sowie langen Haaren zum Einsatz kommen kann. Zum einen fiel er unaufgeräumt, lang und fransig in Gesicht. Zum anderen rahmte er die Gesichter der Models wie ein perfekt symmetrischer Rahmen ein. Der Nachteil des perfekten Ponys ist, dass er regelmäßig nachgeschnitten werden muss. Bei dem lässigen Look kann man selber Schere anlegen und es fällt nicht auf, wenn der Schnitt länger nicht geschnitten wurde.

Mittellanges- und langes Haar wird im Winter gerne im Dutt getragen. Bei der Ausführung des Haarknotens ist die Trägerin frei: Wuschelig, gesehen bei Badgley Mischka, akkurat eingedreht wie bei Reem Acra, auf dem Kopf oder im Nacken. Der Dutt wird so getragen wie es gerade zur Gemütsstimmung und zum Look passt. Wer es natürlich mag, trägt die Haare offen und braucht es nicht mal zu stylen. Einfach mit einem Seiten- oder Mittelscheitel an der Luft trocknen lassen und schon sieht die Frisur aus wie bei Burberry oder Emilio Pucci.

Auch diesen Winter wieder da: Der Bob

Bei den Frisuren Trends für die Winter-Saison darf der Bob nicht fehlen. Er ist immer noch Mode und wird in allen Längen getragen. Die Übergänge beim Bob bleiben fließend, harte Kanten sollten beim Schnitt vermieden werden. Wer sich für die kurze Bob-Variante entscheidet, sollte sich bewusst sein, dass die Winterzeit ohne Schal im Nacken recht kalt werden dürfte!

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2021