Excite

Frisuren Trends 2011 - Locker und lässig

Unter dem Motto Easy Living wurden die Frisuren Trends 2011 vom Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks vorgestellt. Wie die Thüringer Allgemeine berichtet, wird dabei vor allem Wert auf natürlich, unordentliche Looks gelegt. Hauptsache, keine zu akkuraten Schnitte und Stylings. Für die Damen sind dabei Schnitte aus den 70er Jahren wieder angesagt. So etwa schulterlange, gestufte Schnitte, die das Gesicht umschmeicheln oder voluminös aus dem Gesicht gestylt werden können.

Bei langen Haaren bleiben Locken angesagt, egal, ob Korkenzieher oder leichte Wellen, auch hier gilt der lässige Look. Kurzhaarschnitte werden ebenfalls gestuft und werden wild modelliert. Als Trendfarbe wird feuriges Rot genannt, das bei Sonnenschein garantiert einige Blicke auf sich ziehen wird. Dabei sieht man an den Models keineswegs eine gleichmäßige Färbung, sondern eine intensive Farbe am Oberkopf und einen dunkleren Ansatz. Gewollter Effekt, aber sicher nicht für alle Friseurbesucherinnen der richtige Look.

Auch Ponies bleiben weiterhin Thema, wobei diese meist kurz getragen oder aus dem Gesicht gestylt werden. Für die Herren sind längere Haare wieder ein Thema, die entweder durch wilde Stufen Kontur bekommen oder lockig getragen werden. Der Modern Dandy Look passt zu den aktuellen Modetrends der kommenden Saison.

Zweimal im Jahr trägt der Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks die aktuellsten Trends zum Haarstyling und -schnitt zusammen. Dabei werden, wie Klaus-Dieter Kaiser, einer der Kreativ-Direktoren, im Videointerview sagt, zwischen zehn und zwanzig Trendagenturen zu Rate gezogen und die wichtigsten neuen Einflüsse zusammengetragen. Drei Haupttrends werden schließlich ausgewählt und auf der entsprechenden Modenschau vorgestellt.

Dazu werden nicht nur Haartipps, sondern auch Hinweise zum Make Up und zur Mode aufgegriffen. So wird zum Lockenkopf beispielsweise ein Abend-Make-Up mit grünem Eyeliner und Aprikosenfarbenen Lidschatten vorgestellt. Deutschlandweit gibt es rund 80.000 Friseure, denen die Präsentationen als Leitfaden und Inspiration dienen sollen. Welche Trends es aber dann letztlich auch zum Kunden und auf die Straße schaffen, wird sich wohl erst in einigen Wochen zeigen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017