Excite

Fett weg spritzen ohne Operation

Mit der Fett-weg-Spritze kann ohne eine aufwändige Operation überschüssiges Fett entfernt werden. Die Spritze ist zwar kein Mittel, um viel Übergewicht zu verlieren, aber lokal begrenzte Fettansammlungen, zum Beispiel an Bauch, Po, Hüfte oder Oberarmen, werden nach den kleinen Injektionen zum Schmelzen gebracht und ausgeschieden.

Je nachdem wieviel überflüssiges Fett verschwinden soll, sind drei bis fünf Sitzungen im Abstand von zwei bis drei Wochen notwendig, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Eine Behandlung dauert nur ungefähr 20 bis 30 Minuten. Zu Beginn wird als erstes die Haut desinfiziert. Anschließend wird der Wirkstoff mit einer feinen Nadel direkt in das ungewünschte Fettgewebe der Problemzonen injiziert. Die zu behandelnden Ariale werden vorher markiert. Bis zu 10 Ampullen können in einer Sitzung gespritzt werden.

Einmal aufgelöste Fettzellen kommen auch nicht wieder. Die Preise für eine Behandlung liegen je nach Körperteil zwischen 200 und 450 Euro. Nach der Behandlung können evtl. Rötungen der Haut auftreten, gelegentlich Blütergüsse, Schwellungen und oder muskelkaterähnliche Beschwerden - die aber nur wenige Tage andauern.

Der Wirkstoff, der das Fett verschwinden lässt, heißt Injektionslipolyse und wird aus der Sojabohne gewonnen. Er hat die besondere Eigenschaft, dass er Fett tatsächlich auflösen kann.

Für die Spritze gilt aber auch das gleiche wie für Fettabsaugungen: Ohne eine gesunde und ausgewogene Ernährung und viel Bewegung hat man nicht allzu lang etwas von dem guten Ergebnis der Fett-Weg-Spritze.

Quelle: www.fett-weg-spritze.de
Bilder:Bodo Schmitt/Pixelio, Nathan Forget/Flickr

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2018