Excite

Farbberatung: Welche Farben stehen dem Frühlingstyp?

Die Haut von Menschen die dem Frühlingstyp entsprechen ist hell und eher blass. Charakteristisch ist zudem ein creme-, pfirsich- oder goldfarbener Unterton. Auch Sommersprossen vom Frühlingstypen haben eine goldbraune Farbe. Die Haare sind meist sehr fein, die Haarfarbe variiert zwischen Nuancen in goldblond und -braun oder sie ist hellrot. Typische Augenfarben des Frühlingstyps sind blau, grün oder türkis und bernsteinfarben.

    Twitter

Farbpalette: Die passenden Farben für den Frühlingstyp

Die idealen Farben sind sanft und weich aber frisch und freundlich. Sie sollten in jedem Fall einen hohen Gelbanteil vorweisen, um den goldenen Teint dieses Farbtyps zu unterstützen. Apricot, Maigrün, Orange, Sonnengelb und Koralle sind die besten Farben aber auch Champagner, Türkis und Tomatenrot bringen den jugendlich klaren Charme besonders zur Geltung.

Frühlingstypen sollten unbedingt dunkle oder schwere Farbtöne wie Schwarz und Dunkelbraun meiden. Auch intensive Farben wie Pink sowie sehr helle Pastelltöne lassen ihn blass und unscheinbar erscheinen.

So sollte sich der Frühlingstyp kleiden

Dem Frühlingstyp stehen Farben, die bei anderen Farbtypen viel zu "bunt" wirken. Aber es kommt auch auf die Kombination an: Wichtig ist, dass er "seine" Farben am Oberkörper trägt. Untenherum dürfen auch Farben aus anderen Farbpaletten kombiniert werden. Besonders schön sind Farbkombinationen Hellgrün - Violett, Rot - Lila, Apricot - Blau, Hellgrün - Rosa und Gelb - Grau.

Bei Mischfarben sollte der Frühlingstyp darauf achten, dass die Farben einen hohen gelblichen Anteil haben, so sollte ein Beige ins gelbliche tendieren und statt einem dunklem Braun empfiehlt sich ein Honigton, Camel oder ein Milchkaffee-Braun.

Rottöne stehen dem Frühlingstyp meist sehr gut, am besten sind ein kräftiges Tomatenrot, Koralle, Hummer, Lachs oder ein Orangerot. Die Farben Orange und Gelb sollten warm und leuchtend sein und auch ein leuchtendes Gelbgold steht dem Frühlingstypen ganz hervorragend. Grüntöne sollten hell, klar und leuchtend sein und dürfen gern in Richtung Türkis changieren.

Bei der Farbe Weiß ist Vorsicht geboten, dieses sollte sanft ausfallen - Cremeweiß oder Elfenbein eignen sich hier besonders.

Frühlingstyp: Welche Haarfarben eignen sich zum Färben?

Besonders Frauen wechseln gern mal ihr Äußeres und färben sich die Haare - daran ist nichts falsch, allerdings passen nicht alle Farben zu allen Typen. Der Grundton der Haarfarbe vom Frühlingstyp geht meist in Richtung gelbblond oder honigfarben, im Sommer schimmert die Haare golden. Selbst ergrautes Haar besitzt einen leicht gelblichen Ton.

Beim Färben der Haare sollte diese Tendenz zum Gelb unbedingt beibehalten werden. Warme Haarfarben wie Goldblond, Flachsblond oder Honigblond sind am besten geeignet. Wer rötliche Töne bevorzugt, sollte zu Kupfer oder warmen, hellen Rottönen greifen. Bei Brauntönen eignet sich ein warmes Goldbraun.

Vermeiden sollten Frühlingstypen kalte Farben wie Aschblond und Platin oder dunkle Farbtöne wie Schwarz oder Dunkelrot.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020