Excite

Dior Mitzah Make Up Kollektion mit Animal Prints

Schon im letzten Herbst waren Animal Prints wieder der Renner und auch im Frühling bleiben sie Dank der Dior Mitzah Make Up Kollektion weiterhin angesagt. Denn das Luxuslabel hat sich an frühere Zeiten und die Muse von Christian Dior, Mitzah Bricard, zurückerinnert. Die liebte vor allem Leoparden-Muster und dazu knallroten Lippenstift. Zumindest die Animal Prints wurden daher für die neue Beauty-Kollektion aufgegriffen.

Bei GeniusBeauty.com erfährt man mehr über die Muse. So entwarf sie selber Hüte für die gehobene Gesellschaft und inspirierte Christian Dior zu vielen seiner Kollektionen. Vor allem ihre Vorliebe für Leoparden-Muster inspirierte den französischen Designer und seit 1947 findet man sie immer wieder in den Kollektionen des Modehauses.

Die Dior Mitzah Make Up Palette ist recht überschaubar mit nur drei Produkten. So gibt es eine Lidschatten-Box mit dem entsprechenden Leoparden-Muster und zwei verschiedene Nagellack in Beige, namens Ivory, und dunklerem Braun, namens Camel. In dem Muster des Lidschattens findet man ebenfalls ein helles beige, kamelbraun und dunkelbraun. Die Farben vermischen sich durch das Muster sowieso schon ein wenig miteinander und sind daher perfekt aufeinander abgestimmt.

Die Dior Vernis Nagellacke setzen fast immer Trends, spätestens seit den heißbegehrten Grautönen. Für den Frühling gibt es nun Mimosa, ein schimmerndes Gelbgold. Dagegen wirken die beiden Lacke der Dior Mitzah Kollektion eher schlicht und blass. Trotzdem könnte man die beiden zu einer aufwändigeren Maniküre kombinieren und auch daraus mit etwas Geschick ein wildes Leoparden-Muster auf die Nägel zaubern. Die Nagellacke kosten umgerechnet etwa 15 Euro.

Bereits im letzten Jahr diente Mitzah Bicard als Inspiration für eine Parfum Kollektion und nun gibt es also die Dior Mitzah Make Up Kollektion der bekannten Muse des französischen Designers.

Bild: britishbeautyblogger.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017