Excite

Die Make Up Trends für 2012

Im Gespräch mit der deutschen Vogue verrät Make Up-Spezialistin Elke Willemen schon jetzt die Make Up Trends für 2012. Denn auf den Laufstegen der Welt laufen schon jetzt die Schauen für den Herbst und Winter 2012. Hinter den Kulissen gibt Elke einen Einblick in die kommenden Trends. Dabei steht Natürlichkeit wieder einmal im Vordergrund. Farbnuancen wie Beige, Gold, warme Brauntöne, aber auch Violett stehen im Mittelpunkt.

Fast unsichtbar soll das Make Up sein, dafür werden die Augenbrauen besonders betont. Ob maskulin bauschig oder aber gebleicht, sie bilden einen starken Kontrast im Gesicht. Außerdem werden sie an die aktuelle Haarfarbe angepasst und ebenfalls eingefärbt. Man sollte allerdings darauf achten, dass sie perfekt definiert sind, da die Brauen sonst leicht ungepflegt wirken können.

Der Nude Look bleibt also angesagt, doch zunächst sollte man für einen matten und ebenmäßigen Teint sorgen. Lippenstift ist dabei sowieso optional, vielmehr wird der Fokus auf die Augen gelegt. Mit warmen Brauntönen erhält man einen alltagstauglichen Look, doch Metallic-Lidschatten machen das Make Up auch partytauglich. Auf schwarzen Mascara sollte man für den natürlichen Look ebenfalls verzichten, die Lippen kann man in Rose oder Sandfarben schminken.

Als Farbkontrast erlebt Violett ein Comeback im Herbst. Vor allem braune und grüne Augen werden dadurch zum Strahlen gebracht. Man kann den Lidschatten auf das obere und das untere Lid auftragen, auf Rouge sollte man dann aber verzichten. Egal ob als Lidschatten oder auf den Lippen, glänzendes Gloss ist ebenfalls angesagt. Allerdings sollte man immer nur eine Gesichtspartie glänzend schminken. Die Glossy Eyes sorgen für große, verführerische Blicke. Pflicht ist hier die Wimpernzange und schwarze Mascara. Diese kann ruhig mehrfach aufgetragen werden.

Mit wenigen Farben und Accessoires kann man also die Make Up Trends 2012 nachschminken und für den natürlichen Look gilt sowieso - weniger ist mehr.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017