Excite

Der perfekte Lidstrich

Zur Betonung des Auges ist der Lidstrich ein echter Hingucker, den man mit etwas Übung schnell gut hinkriegen kann.

Wie der Lidstrich am besten aussieht kommt auch auf die Augenform an. Wenn man eher eng zusammen stehende Augen hat, sollte man erst in der oberen Lidmitte ansetzen. Bei einer klaren Augenform kann der der Lidstrich am ganzen Auge durchgezogen werden und sogar noch mit einem schönen Schwung nach oben am äußeren Rand enden.

Es gibt verschiedene Produkte, die einen schönen Lidstrich zaubern können. Da wäre zunächst der altbewährte Kajalstift. Man kann ihn besonders gut verwenden, wenn man mit dem Autragen des Lidstrichs noch nicht so gut vertraut ist. Die Stifte sind weich und lassen sich meist gut verwischen. Eine ruhige und etwas erfahrenere Hand ist nötig, wenn man einen Eyeliner benutzt. Er wird mit einem feinen Pinsel aufgetragen und wenn nichts verwischt, verleiht er ein glamouröses Aussehen.

Bei der Verwendung von Lidschatten sollte man einen schmalen, schrägen Pinsel benutzen, damit der Lidstrich nicht zu breit wird. Damit das Ergebnis am Auge auch gut aussieht sollte man beachten, dass der Pinsel oder Stift direkt am Wimpernrand angesetzt wird. Es sollte möglichst kein Raum zwischen dem Lidstrich und den Wimpern gelassen werden, denn das lässt die Härchen dünner erscheinen.

Am besten strafft man das Augenlid beim Auftragen vorsichtig mit der Hand und lässt das Auge ganz entspannt. Um einen guten Halt zu haben, sollte man sich mit dem Ellenbogen auf den Tisch stützen. Gut ist es auch den Spiegel auf den Tisch legen, denn das vergrößert die Fläche über dem Auge optisch und erleichtert somit das Auftragen. Wenn man diese Tipps beachtet, steht einem schönen und perfekt gezogenen Lidstrich nichts mehr im Weg.

Quelle: brigitte.de
Bilder: Melanie Tatawww.womenxone.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020