Excite

Cellulite: Wie kann man sie behandeln?

Sind Frauen von Cellulite betroffen, ärgern sie sich sehr darüber. Orangenhaut äußert sich durch Dellen in der Haut. Diese sind meist im Bereich der Oberschenkel zu sehen. Oft kann Cellulite aber auch an Oberarmen, Hüften und am Gesäß entstehen. Hauptsächlich sind Frauen davon betroffen. Das liegt daran, dass Männer eine andere Struktur des Bindegewebes haben.

Ein schwaches Bindegewebe kann die Entstehung der Cellulite begünstigen. Es handelt sich dabei allerdings nicht um ein Krankheitsbild, sondern um ein rein ästhetisches Problem. Dieses kann aber behandelt werden. Viele Firmen bieten Cremes und Lotionen an, die das Bindegewebe stärken sollen. Wer sich einer solchen Behandlung unterzieht, sollte sich aber im Klaren darüber sein, dass Cellulite nie ganz verschwindet. Die Optik kann verändert oder verbessert werden, was vielen Frauen aber schon reicht.

Die Firma Weyergans etwa bietet eine Menge Behandlungsmethoden an und hat dazu noch viele Tipps, wie eine Frau durch leichte Umstellungen des Alltags die Entstehung von Cellulite verhindern kann. Eine gesunde Ernährung hilft schon ungemein. Weniger Fleisch essen, dafür mehr auf Gemüse und Salate setzen ist eine Grundregel für eine gesunde und schöne Haut. Auch auf fetthaltige Nahrung sollte verzichtet werden. Außerdem sollte eine Frau mit Orangenhaut sehr viel trinken, am besten klares Wasser.

Es gibt außerdem noch zahlreiche Massagecremes, mit deren Hilfe jede Frau ihre Problemzonen selbst behandeln und massieren kann. Diese Cremes können das Aussehen der Haut verbessern. In den letzten Jahren kamen außerdem noch die sogenannten Vakuumpower-Behandlungen auf. Diese Saugpumpenmethode kann mit einer modifizierten Lymphdrainage verglichen werden. Mittels einer Saugpumpe werden die Problemzonen per Vakuum angezogen. So soll das Bindegewebe gestrafft werden und die Dellen verschwinden. Diese Methode wird allerdings nur von geschulten Fachkräften angeboten. Wer in den eigenen vier Wänden tätig sein will, kann auf Massagelotionen zugreifen und seine Ernährung umstellen. Und vor allem Geduld ist gefragt. Die Verbesserung stellt sich nicht von heute auf morgen ein, sondern nur dann, wenn die gewählte Behandlung lange durchgezogen wird.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020