Excite

Das müssen Sie beim Braut Make up beachten

Der Tag der Hochzeit ist bestimmt der wichtigste Tag im Leben vieler Menschen. Und da wünschen Sie sich bestimmt, das alles perfekt ist! Und das gilt insbesondere doch auch für Ihr auftreten an jenem Tag- in der großen Robe, mit der schicken Frisur und dem Schleier- aber auch mit einem perfekt geschminkten Gesicht.

Das Braut Make up unterscheidet sich tatsächlich in einigen Details von einem gewöhnlichen Abend Make up. Es ist durchaus zu empfehlen, wenn Sie im Vorfeld einen Profi zu Rate ziehen- und sich eventuell in einem Geschäft für Kosmetikartikel, zum Beispiel bei MAC oder Benefit, vorher einmal zur Probe schminken lassen. Hier erhalten Sie ganz typgerecht und meistens auch kostenfrei wertvolle Hinweise vom Experten.

Denn das soll es vor allem sein: zu Ihrem Typ passend. Sie sollten Sich wohl fühlen, und sich auch an diesem Tag nicht angemalt fühlen. Wenn Sie sich im Alltag auch eher dezent schminken, tun Sie dies auch an Ihrem Hochzeitstag. Eine gute Grundierung ist Voraussetzung! Wählen Sie einen zurückhaltenden Lidschatten passend zur Augenfarbe, ein dezentes Rouge und ein transparenter Lipgloss lassen Sie natürlich wirken- optimieren aber den Gesamteindruck.

An diesem Tag werden viele Fotos gemacht. Also sorgen Sie dafür, dass Sie bei der Grundierung und mit dem Puder eher großzügig sind. Geben Sie Ihrer Brautjungfer das Puder mit, und legen Sie ruhig öfter nach- denn Sie wollen ja auf den Fotos nicht mit Ihrer Haut glänzen, sondern mit Ihrem Lächeln!

Wählen Sie ein Make up passend zu Ihrem Haarschmuck und Brautstrauß. Dominieren warme Farben, greifen Sie diese auch im Gesicht auf. So sind Sie traumhaft gestylt- und dem traumhaften Tag kann nichts mehr im Wege stehen!

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017