Excite

Männer-Frisuren-Trends 2015: Kurz, Undercut, gegelt oder mit Scheitel - und niemals ohne Bart!

Undercut, gegelt oder lange Haare: Die Frühjahrs-Trends bei den Männerfrisuren sind gewagt, extravagant und individuell, der Bart ist nicht wegzudenken. Auf den Laufstegen der Fashion Weeks 2015 in Mailand und Berlin hieß es: "Männer werden zu Jungs und Jungs werden zu Männern" und getreu diesem Motto dürfen Männer immer mehr wagen.

Zeitlose und dynamische Schnitte, die smarte Sportlichkeit und leichte Eleganz ausstrahlen sind angesagt - Mann muss nur noch wählen, was am besten zu ihm passt. Excite stellt Ihnen die trendigsten Frisuren 2015 vor - von raspelkurz über dandymäßig, von gescheitelt und gegelt bis lang und mit Zopf.

Fotos: Twitter

Der Bart-Trend reißt nicht ab

Auch 2015 ist der Bart nicht wegzudenken, ganz egal, ob nun Drei-Tage-Bart, Vollbart oder Moustage. Wichtig ist, dass der Bart mit der Frisur harmoniert und gut gepflegt wird. Besonders trendy: Zum Seitenscheitel gegelte Haare als Kontrast zum "wilden" Vollbart.

Fotos: Twitter

Edel: Der Dandy-Look

Ganz im Stil der 60er Jahre Jahre kämmen Männer ihr Haar zu einem klassischen Seitenscheitel. Fixiert werden die Haare mit etwas Haarspray. Wer mehr Glanz will, kämmt den Scheitel mit Gel zur Seite.

Fotos: Twitter

Edel: Der Dandy-Look

Ganz im Stil der 60er Jahre Jahre kämmen Männer ihr Haar zu einem klassischen Seitenscheitel. Fixiert werden die Haare mit etwas Haarspray. Wer mehr Glanz will, kämmt den Scheitel mit Gel zur Seite.

Fotos: Twitter

Gewagt: Der Undercut

Diese Frisur ist bei jüngeren Männern schon länger aktuell (und seit einiger Zeit sogar bei Frauen): Der Undercut, bei dem die obere Haarpartie lang, die Seitenpartien hingegen sehr kurz getragen werden, hat seine Ursprünge beim Militär. Stylen kann man diesen Haarschnitt entweder seitlich gescheitelt oder nach hinten gegelt. Und ein Drei-Tage-Bart bringt den Undercut noch zusätzlich zur Geltung.

Promi-Trendfrisur Undercut: Jetzt auch Scarlett Johansson

Fotos: Twitter

Bart und halblange Haare

Der Drei-Tage-Bart wird in diesem Jahr mit längeren Haaren kombiniert. Am besten sieht der Look aus, wenn die Haare seitlich gescheitelt werden.

Fotos: Twitter

Lässig, cool und stilvoll: Die Gel-Frisur

Ob nun klassisch nach hinten, zum Seitenscheitel oder nach vorn: Gegelte Haare sind einer DER Trends bei Männerfrisuren 2015.

Fotos: Twitter

Lässig, cool und stilvoll: Die Gel-Frisur

Ob nun klassisch nach hinten, zum Seitenscheitel oder nach vorn: Gegelte Haare sind einer DER Trends bei Männerfrisuren 2015.

Fotos: Twitter

Im Kommen: Der Kurzhaarschnitt

Auch kurze Haare sind wieder angesagt: Langweilig? Mitnichten. Auch wer sich für raspelkurz entscheidet, kann stylisch aussehen und beispielsweise mit (dezenten) Highlights Akzente setzen.

Fotos: Twitter

Langhaar-Look

Schulterlange oder gar noch längere Haare sind bei Männern in diesem Jahr total angesagt - getragen werden sie mit einem akkuraten Mittelscheitel. Ein kleiner Zopf macht den Look jugendlicher.

Aber Achtung: Dieser Look ist nur etwas für Männer, die gesundes und volles Haar haben. Halbglatze, Geheimratsecken oder feines Haar sind Aussschlusskriterien für die Frisur!

Fotos: Twitter

Langhaar-Look

Schulterlange oder gar noch längere Haare sind bei Männern in diesem Jahr total angesagt - getragen werden sie mit einem akkuraten Mittelscheitel. Ein kleiner Zopf macht den Look jugendlicher.

Aber Achtung: Dieser Look ist nur etwas für Männer, die gesundes und volles Haar haben. Halbglatze, Geheimratsecken oder feines Haar sind Aussschlusskriterien für die Frisur!

Fotos: Twitter

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017