Excite

Frisur und Make-up: Das macht Gesichter schlanker

Rundliche oder füllige Gesichter kann man mit der richtigen Frisur und einem gelungenen Make Up schmaler wirken lassen. Wir verraten Ihnen acht tolle Tipps für Ihr Styling:

Frisuren, die schlank machen

Der Haarschnitt sollte die Vertikale betonen und so das Gesicht optisch in die Länge ziehen. Es eignen sich Frisuren mit viel Volumen am Oberkopf, Hochsteckfrisuren und halblanges Haar ist vorteilhafter, als lange oder raspelkurze Haare.

Lassen Sie ein paar Strähnen locker ins Gesicht fallen - das streckt zusätzlichund lässt Ihr Gesicht gleich viel schmaler scheinen.

Schlankes Gesicht trotz langer Haare
Wer nicht auf lange Haare verzichten will, sollte darauf achten, dass das Volumen am Operkopf und nicht seitlich vom Gesicht sitzt.

Lassen Sie Ihre Haare leicht durchstufen um die Fülle heraus zu nehmen und toupieren Sie es locker am Hinterkopf an.

Zudem sollten die Haare über das Kinn hinaus reichen - so kann man zum Beispiel auch ein Doppelkinn kaschieren.

Statt eines Mittelscheitels sollten Sie einen Seitenscheitel wählen, um Ihr Gesicht schmaler wirken zu lassen.

Schlankes Gesicht trotz langer Haare
Wer nicht auf lange Haare verzichten will, sollte darauf achten, dass das Volumen am Operkopf und nicht seitlich vom Gesicht sitzt.

Lassen Sie Ihre Haare leicht durchstufen um die Fülle heraus zu nehmen und toupieren Sie es locker am Hinterkopf an.

Zudem sollten die Haare über das Kinn hinaus reichen - so kann man zum Beispiel auch ein Doppelkinn kaschieren.

Statt eines Mittelscheitels sollten Sie einen Seitenscheitel wählen, um Ihr Gesicht schmaler wirken zu lassen.

Make-up Tipps: Das Gesicht schlank schminken
Modellieren Sie Ihr Gesicht optisch mit den richtigen Schattierungen. Tragen Sie längs außen um das Gesicht, also vom Haaransatz bis zum Kinn, einen dunkleren Make Up Ton auf, als in der Mitte. Die so entstehenden Schatten lassen Ihr Gesicht schlanker wirken.

Ein Bronzing-Puder kann den Effekt noch verstärken.

Doppelkinn wegschminken
Ein Doppelkinn überschminken Sie mit diesem ganz einfachen Trick: Der Übergang vom Kinn zum Hals wird in einem Make Up-Ton geschminkt, der ein oder zwei Nuancen dunkler ist, als der im restlichen Gesicht. So wird ein künstlicher Schatten simuliert, der das Doppelkinn kleiner erscheinen lässt.

Schlank schminken mit schimmernden Highlights
Auch Highlights im Make Up können dabei helfen, das Gesicht optisch schmaler wirken zu lassen. Tragen Sie direkt unter den Brauen, auf den Wangenknochen und auf dem Nasenrücken einen hellen Puder auf, um die schlanken Parts des Gesichts hervorzuheben und insgesamt frischer auszusehen.

Schlank schminken mit schimmernden Highlights
Auch Highlights im Make Up können dabei helfen, das Gesicht optisch schmaler wirken zu lassen. Tragen Sie direkt unter den Brauen, auf den Wangenknochen und auf dem Nasenrücken einen hellen Puder auf, um die schlanken Parts des Gesichts hervorzuheben und insgesamt frischer auszusehen.

Schimmernde Effekte für ein schlankes Dekolleté
Mit schimmernden Cremes oder Puder können Sie auch am Körper tolle Schlank-Effekte erzielen: Helle Highlights auf den Schlüsselbeinen nehmen den Blick vom Doppelkinn oder dem zu üppigen Dekolleté.

Sie schminken sich auch schlanker, wenn Sie etwas schimmernden Puder auf Ihre Oberarme auftragen, denn lässt die Abgrenzung nach außen optisch schmaler scheinen.

Sie schminken sich auch schlanker, wenn Sie etwas schimmernden Puder auf Ihre Oberarme auftragen, denn lässt die Abgrenzung nach außen optisch schmaler scheinen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020