Excite

Beautytipps: So startet frau schön in den Frühling

Im Winter leiden Haut und Haare unter dem ständigen Wechsel von Kälte und trockener Heizungsluft. Doch statt sich nach einem langen, kalten Winter über fahle Gesichtshaut, stumpfes Haar oder rauhe Hände zu ärgern, sollte man lieber ein paar Beautytipps befolgen, und schön in den Frühling starten.

Mit den richtigen Beautytipps für den Frühling sind die Spuren des Winters auf Haut und Haar schnell vergessen und frau kann so richtig frühlingsfrisch strahlend in die warmen Monate starten.

Vor allem die Haare verdienen nach der kalten Jahreszeit eine Extraportion Pflege. Wer mit glänzend schönen Haaren in den Frühling starten will, sollte sich - beziehungsweise seinen Haaren – nahrhafte Masken und Kuren gönnen. Wenn man diese in der Badewanne einwirken lässt, entfalten sie ihre Wirkstoffe besonders gut. Ein weiterer Beautytipp für wintergestresste Haare: Sobald es draußen wieder wärmer ist, sollte man die Haare ab und zu an der Luft trocknen lassen, denn Föhnen und Glätten stellt für die Haare puren Stress dar.

Vor allem die Gesichtshaut wird im Winter von Kälte und Heizungsluft stark beansprucht. Um dennoch schön in den Frühling zu starten, ist auch hier eine Extraportion Pflege angesagt. Für einen besonders frischen Frühlingsteint empfiehlt es sich, alte Hautschüppchen mit einem Gesichtspeeling zu entfernen und anschließend die Haut mit einer pflegenden Maske zu verwöhnen. Jetzt noch eine getönte Tagescreme einmassieren und einen Hauch Bronzing Powder auf die Wangen auftragen, schon kann der Frühling kommen.

Schön in den Frühling zu starten ist also keine Hexenkunst. Mit ein bisschen Pflege und den richtigen Beautytipps, gehören stumpfe Haare und fahler Teint schnell der Vergangenheit an.

Quelle: bild.de, dailynet.de
Bild: OakleyOriginals (Flickr), Peter Kirchhoff (Pixelio)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020