Excite

Augenbrauen richtig färben

Wenn man zu einer neuen Haarfarbe greift, muss man in der Regel die Augenbrauen nach färben. Aber eine Färbung der Augenbrauen kann einem Gesicht auch einen neuen Akzent verleihen, vorausgesetzt, man geht richtig vor und wählt die richtige Farbe. Des Weiteren ist es wichtig, dass man vorsichtig vorgeht, um das Auge nicht zu verletzen.

Schritt für Schritt Augenbrauen färben

Man kann sich selber und zu Hause sehr einfach die Augenbrauen färben. Dafür muss man kein Profi sein. Für die Färbung benötigt man nur die einzelnen Materialien und schon kann es los gehen.

  1. So benötigt man natürlich Färbemittel, das man in Drogerien erhält. Allerdings sollte man niemals zu Haarfärbemittel greifen. Eine Alternative kann dagegen Wimpernfarbe sein.
  2. Bei der Auswahl der richtigen Nuance sollte man darauf achten, dass die Farbe zur Haarfarbe und generell zum eigenen Typ passt.
  3. Die Augenbrauen müssen fettfrei und sauber sein. Am besten reinigt man die ganze Partie rund um die Augenbrauen mit Gesichtswasser reinigen.
  4. Dann werden die Schultern mit einem Handtuch abgedeckt, falls die Farbe tropfen sollte.
  5. Des Weiteren muss die Spezialfarbe für die Augenbrauen angerührt werden. Dabei ist es sehr wichtig, sich an die Vorgaben des Herstellers zu halten, die üblicherweise auf der Verpackung oder auf einem Beipackzettel stehen.
  6. Wer eine unruhige Hand hat, wird wahrscheinlich beunruhigt sein, dass die Farbe nicht nur auf die Augenbrauen sondern auch auf die umliegende Haut kommt. Damit das nicht geschieht, kann man Watte in Creme tunken und auf die Stellen rund um die Augenbrauen verteilen. Somit erstellt man sich eine eigene Schablone.
  7. Jetzt wird die Farbe auf die Augenbrauen aufgebracht. Dafür verwendet man am besten eine alte Zahnbürste oder auch eine Mascara-Bürste. Umso weicher die Borsten sind, desto einfacher und schmerzfreier kann man die Farbe auftragen. Die Farbe muss in der Regel bis zu fünf Minuten einweichen.
  8. Nach dem vom Hersteller angegebenen Zeitraum sollte man die Farbe mit einem trockenen Wattepad abwischen, bis keine Farbe mehr auf den Augenbrauen vorhanden ist.

Der letzte Schritt

Beim Augenbrauen färben nimmt die Haut unter den dünnen Haaren oft Farbe auf. Um diese wieder loszuwerden, kann man nach der Färbung die Stellen einfach sanft mit einem Peeling bearbeiten. Generell sollte man nach der Färbung die Augenbrauen mit einer Feuchtigkeitscreme behandeln, um Rötungen vorzubeugen und die Härchen zu pflegen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020