Excite

Was ist das Besondere am Argan Öl?

Argan Öl hat seinen Ursprung in der gleichnamigen Frucht des Arganbaums. Das Markenzeichen des Öls ist die auffällig goldene Färbung sowie ein besonders intensiver Geruch. Doch nicht nur bei der Nahrungszubereitung erfreut sich das Argan Öl großer Beliebtheit, auch die Kosmetik hat die Wirkstoffe des Öls bereits für sich erkannt.

Wie wird Arganöl hergestellt?

Im Handel bezahlen Sie für einen Liter des beliebten Argan Öls etwa 100 Euro und das hat einen guten Grund. Der Arganbaum ist kein häufiges Gewächs und hat nur noch in Südwesten von Marokko Bestand. Da der Baum zum einen vom Aussterben bedroht ist, zum andern aber auch eine große Bedeutung für die dort lebenden Menschen hat, wurde das Gebiet auf dem er wächst von der Unesco zum Biosphärenreservat ernannt. Die Menschen Marokkos gewinnen nicht nur Öl, sondern auch Bauholz und Brennstoff vom Arganbaum. Daher wird er auch liebevoll „der Baum des Lebens“ betitelt.

Da der Baum nun unter Schutz steht, ist es nicht mehr gestattet, ihn auf üblichem Weg abzuernten, bei der Herstellung des Öls muss sich daher auf die zu Boden gefallenen Früchte beschränkt werden. Jährlich ergeben sich etwa 30kg Früchte pro Baum, was umgerechnet nur etwa 1 Liter Arganöl bereitstellen kann. Die Herstellung des Öls erfolgt in einem langwierigen Prozess und in der Regel durch Handarbeit. Landesüblich sind Frauen für diese Tätigkeit zuständig. Die Früchte werden getrocknet und anschließend wird das Fruchtfleisch entfernt. Die frei gelegten Kerne werden nach Gütekriterien ausgewählt und weiterverarbeitet. Nach dem Aufklopfen mit Hilfe eines Steins tritt eine Mandel aus dem Inneren des Kerns hervor, welche dann in Handarbeit in einer Steinmühle gemahlen wird. Nach Hinzugabe von kochendem Wasser entsteht eine Art Brei, der ebenfalls durch Handarbeit bearbeitet wird, bis das kostbare Öl austritt. Das Herausarbeiten eines Liter Öls kann bis zu 15 Stunden in Anspruch nehmen, ungeübte Arbeiterinnen benötigen wesentlich mehr Zeit.

Arganöl in der Kosmetik

Natives Argan Öl eignet sich hervorragend für kosmetische Zwecke. Sie können das Öl auf Gesicht und Körper auftragen, um eine geschmeidige Haut zu bekommen. Viele Beautyprodukte enthalten bereits Bestandteile des Öls. Aber Vorsicht, hier gilt es wie bei Lebensmitteln auch, achten Sie auf die Stelle des Öls in der Liste der Inhaltsstoffe. Befindet es sich nicht unter den ersten Rängen, wird sich vermutlich nicht viel des Öls im Produkt befinden.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017