Excite

Abnehmen an Weihnachten: Tipps, die Kalorien vermeiden

An Weihnachten steigen normalerweise Weise die Kilos auf der Waage, doch das muss nicht sein, denn auch wenn die Festtage bekannt sind für Schlemmermenüs und Naschteller, kann man es mit ein paar Tricks vermeiden, dass der Zeiger auf der Waage steigt - mit unseren Tipps halten Sie ihr Gewicht auch an den Feiertagen und nehmen sogar ab!

Mit kleinen Tricks das Gewicht kontrollieren

Doch wer will wirklich eine Diät an den Festtagen halten? Das muss auch nicht sein. Abnehmen an Weihnachten kann mit Tipps für Gewichtsverlust bzw. Gewichtserhaltung einfach nur anders schmecken.

Das fängt zum Beispiel bei den selbstgebackenen Plätzchen an: Man spart schon ein paar Kalorien, wenn sie mit Vollkornmehl statt mit Weißmehl gebacken werden. Kalorienarme Variationen für den Naschteller sind Makronen und Baisers.

Des Weiteren gehören Nüsse und viel Obst auf den Naschteller anstatt der vielen Süßigkeiten. So greift man schneller zur leckeren Mandarine anstatt zum Schokokeks.

Während der Schlemmermenüs bei der Familie kann man mit einfachen Diättricks überschüßige Pfunde vermeiden: Da ist zum Beispiel der Spaziergang nach jeder Mahlzeit. Dieser kurbelt die Verdauung an, vermeidet, dass man nach dem Essen träge wird und verbrennt Kalorien.

Beim Festtagsmenü isst man zuerst eine normale Portion. Das ist erlaubt. Als Nachschlag gibt es dann Salat. Wer dann immer noch Hunger hat, sollte ein paar Minuten warten, ob das Auge nicht hungriger ist als man selbst. Dazu vor dem Essen zwei Gläser Wasser trinken. Das stillt den großen Hunger und sorgt dafür, dass man getrost auf den Nachschlag verzichten kann.

Zudem kann man große "Fressattacken" an Weihnachten verhindern, in dem man ordentlich frühstückt und so erst gar keinen Hunger hat, wenn man den Naschteller sieht.

Diättricks für den Weihnachtsmarkt

Abnehmen an Weihnachten: Die Tipps für Gewichtsverlust gelten ebenso für den Weihnachtsmarkt: Dort ist die Versuchung groß, denn Bratwurst und Co. locken mit einem herrlichen Geruch.

Kalorien sparen kann man, in dem man zu Maronen anstatt zu gebrannten Mandeln greift oder den Burgunderschinken im Roggenbrötchen der Bratwurst vorzieht. In Bezug auf die leckeren Punsche, die leider viel Zucker und Kalorien enthalten, gibt es eine Altenrative: Tee mit Schuss!

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2021