Excite

Rasierschaum vs. Rasiergel - gibt es wirklich einen Unterschied?

Ob Frau oder Mann, für eine geschmeidige Rasur ohne unangenehme Nachwirkungen an der Haut, wird neben einem guten Rasierer ein geeignetes Pflegeprodukt benutzt. Doch da scheiden sich die Geister, ist nun Rasierschaum oder Rasiergel besser? Welcher Unterschied besteht bei der Rasur je nachdem welches Produkt verwendet wird oder kommt es auf den Hauttyp an?

Die Unterschiede liegen in der Anwendung

Rasierschaum oder Rasiergel, der Unterschied besteht vor allem in der Anwendung.

Während der Schaum direkt aus der Dose kommt und Sie diesen gut dosieren können, benötigt es beim Rasiergel mehrere Schritte und ein geübtes Auge bei der Dosierung. Das Gel wird in der Regel mit Hilfe eines Rasierpinsels aufgetragen bzw. aufgeschäumt. Daher sehen Sie erst beim Benutzen des Pinsels, ob Sie die richtige Menge gewählt haben. Der Rasierschaum kommt ohne zusätzliche Hilfsmittel auf die Haut, ist aber nicht ganz so ergiebig wie das Gel.

Auch in der Konsistenz unterscheiden sich die Beautyprodukte und nur der Verbraucher selbst kann entscheiden, mit welchem Produkt er sich wohler fühlt. Der durch Gel entstandene Schaum ist etwas dichter und fühlt sich daher für gewöhnlich weicher an. Die Handhabung mit Rasiergel gilt als die klassische Art der Rasur und wird nach wie vor von vielen Männern bevorzugt.

Aber Vorsicht, ob Sie Schaum oder Gel benutzen, Sie sollten Ihre Haut immer ausreichend auf eine Nassrasur vorbereiten. Weichen Sie die zu rasierenden Hautpartien auf, um die Haarstruktur aufzuweichen. Das kann späteren Entzündungen und Rötungen vorbeugen. Hierfür können Sie ein so genanntes Pre-Shave Produkt verwenden, welches Ihnen die optimale Vorpflege verspricht. Eine zu schnelle Rasur ohne entsprechende Schritte im Vorfeld kann sonst zu unschönen Ergebnissen führen.

Welche Rolle spielt der Hauttyp?

Bedenken Sie, für welche Art der Rasur Sie sich auch entscheiden, ob Rasierschaum oder doch Rasiergel, der Unterschied im Ergebnis liegt womöglich auch an Ihrem Hauttyp. Für eine optimale Beratung sollten Sie daher eine Kosmetikerin aufsuchen und Ihren Hauttyp bestimmen lassen. Trockene, leicht zu irritierende Haut benötigt sicherlich andere Pflege als leicht fettende Haut.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017